Steam

Antworten
Fartuloon
Beiträge: 9
Registriert: 16.08.2015, 16:12

Steam

Beitrag von Fartuloon » 31.08.2015, 23:11

Der "Support" dort ist der letzte Mist, braucht kein Mensch.

Darum: alle bei Steam gekauften Spiele (2) abgeschrieben und Steam deinstalliert :evil:

Ein Terraner
Beiträge: 1149
Registriert: 13.08.2015, 13:28
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Steam

Beitrag von Ein Terraner » 31.08.2015, 23:13

Was fehlt den? Ich bin eigentlich recht glücklich mit Steam.
Licht und Dunkel

Benutzeravatar
Kapaun
Beiträge: 5850
Registriert: 14.08.2015, 02:59
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Steam

Beitrag von Kapaun » 31.08.2015, 23:31

Ich kann mich auch nicht beschweren. Habe übrigens auch seit Jahren keinen Support gebraucht. Wenn man davon absieht, dass Steam hin und wieder ein Stündchen offline ist (aber das ist wohl besser geworden), ist das schon ein sehr angenehmes System. Patches kommen automatisch, viele alte Spiele, die auf den neuen Systemen lauffähig gemacht wurden, einen Workshop für User-Mods - was will man mehr? Ich war früher ein strikter Steam-Gegner. Aber als ich es einmal ausprobiert habe, war es um mich geschehen ...
"I would challenge you to a battle of wits but I see you are unarmed."
(William Shakespeare)

Fartuloon
Beiträge: 9
Registriert: 16.08.2015, 16:12

Re: Steam

Beitrag von Fartuloon » 03.09.2015, 17:46

Na dann dankt Eurem Schöpfer aauf Knien dafür.
Wenn ihr jaber jemals den Support brauchen solltet und Ihr ein Problem habt, dass in den klassischen FAQ eben nicht drinsteht, dann lasst alle Hoffnung fahren!

Fartuloon
Beiträge: 9
Registriert: 16.08.2015, 16:12

Re: Steam

Beitrag von Fartuloon » 03.09.2015, 17:53

Mein problem war, dass mein altes Passwort nicht mehr gefunzt hat. Vielleicht auch vergessen, war ja auch schon lange her dass ich es zum letzten Mal eingeben musste.

Dann kam der Punkt wo ich meine email-Adresse angeben solte.

Leider habe ich letztes Jahr den Anbieter gewechselt.

Und an dieser Stelle biss sich die Katze in den Schwanz und lies nicht mehr los.

Denn um die geänderte email-Adresse einzugeben,hätte ich mein Passwort eingeben müssen.

Ich hab denn auch lange und ernsthaft versucht, diesen Sachverhalt jemandem vom "Support" mitzuteilen. Ergebnis: null. Dann im Internet recherchiert - auch nada. Es sieht leider so aus, dass bei Steam entweder keine Menschen im Support arbeiten und wenn doch, dass sie weder per email noch telefonisch erreichbar sind.

Als ich das realisiert hatte hab ich das ganze Systen "Steam" für mich persönlich schlicht in die Tonne gekickt :x

Benutzeravatar
Kapaun
Beiträge: 5850
Registriert: 14.08.2015, 02:59
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Steam

Beitrag von Kapaun » 03.09.2015, 18:36

Ja, gut. Das ist natürlich eine Situation, in der du dich schon an die eigene Nase fassen musst. Passwort nicht notiert und eMail gewechselt (ohne die Adresse gleich zu ändern), das ist schon blöd. Und für Steam eben genau das, was sie von einem illegitimen Versuch des Account-Hijackens unterscheiden müssen. Natürlich sollten sie für solche Fälle jemanden haben, der das irgendwie löst, aber ehrlich gesagt hätte ich die beiden Spiele in einem solchen Fall als Lehrgeld abgeschrieben und einfach einen neuen Account aufgemacht.
"I would challenge you to a battle of wits but I see you are unarmed."
(William Shakespeare)

Antworten