Computersecurity - Umgang mit verdächtigen Aktivitäten

User avatar
Vivian-von-Avalon
Posts: 336
Joined: 24.06.2018, 14:33
Has thanked: 42 times
Been thanked: 13 times
Contact:

Computersecurity - Umgang mit verdächtigen Aktivitäten

Post by Vivian-von-Avalon » 10.09.2019, 13:21

Cybermancer wrote:
29.08.2019, 20:07
Was haben die Mods denn dazu geschrieben?

Und gleichen die da drüben jetzt auch die IPv6 der Foristen ab und betreiben Browser-Fingerprinting?

Nicht, dass ich das KNF nicht zutrauen würde ......
Nein, ich traue das KNF nicht zu. Er und ich mögen öfter nicht einer Meinung sein, aber das ändert nichts an dem Respekt und der Wertschätzung, die ich ihm entgegenbringe. Und der Anerkennung für die Leistung, die er als Chefredakteur mit permanenter Arbeitsüberlastung (gehört wohl zu dem Job dazu ...) täglich bringt.
Inwieweit er an den technischen Abläufen beteiligt ist, weiß ich natürlich nicht. Dass der kaufmännische Bereich (z.B. das Budget des Forums) in seinen Aufgabenbereich fällt, kann ich mir gut vorstellen.

Aber sich auf die Stufe eines Hackers zu begeben - nein, das traue ich ihm wirklich nicht zu. Dafür halte ich ihn einfach für zu fair.

Auf der anderen Seite gibt es einen Foristen "irgendwo", den ich persönlich (Achtung: Das ist meine rein subjektive Meinung, nicht mehr und nicht weniger) für einen hervorragenden Hacker halte. Da muss ich ganz klar sagen: Hut ab, der Mann kann wirklich etwas!
Ihm traue ich sowohl einen Abgleich der IPv6 oder ein Browser-Fingerprinting durchaus zu ... ;)

Was seriöse IT-Kenntnisse betrifft ... nun ja ... Sagen wir es einmal so: Ich glaube, ganz realistisch eingeschätzt (auch wenn das vielleicht manchen wie eine Art "Eigenlob" vorkommen mag) bin ich um einige Lichtjahre besser als er - und ich bin keine IT-Spezialistin und kein "Computer-Doc". Es gibt ein paar Dinge, bei denen ich gerne die Hilfe eines solchen in Anspruch nehme. Zum Glück habe ich einen sehr guten, der gerade dabei ist, meine alte FP genau zu analysieren. Die Hackerangriffe hat er bereits nachgewiesen (vier Stück an der Zahl!). Ich bin sehr gespannt, ob er die Quelle(n) ermitteln kann. Im Moment bin ich da sehr zuversichtlich.

Mr. Google ist, wie wir alle wissen, ausgesprochen neugierig. Manchmal ist das aber auch nützlich. Z.B. dann, wenn er eine genaue Statistik der Zugriffe auf einen eigenen Blog liefert.
Ich habe seit einer gewissen Zeit gehäuft Zugriffe auf meinen Blog von ukrainischen Servern. Diese Server dort bieten bekannterweise höchste Anonymität und eine entsprechende Verschleierungssoftware gehört für jeden erfolgreichen Hacker sozusagen zur "Grundausstattung".
Außerdem erfolgen immer wieder Zugriffe über eine als höchst gefährlich eingestufte Suchmaschine: "super-seo-guru-com". Ich schreibe es hier absichtlich nicht als Webadresse, den Zusatz müsst Ihr Euch denken, damit Ihr nicht aus Versehen darauf gelangt. Jede Firewall kann einmal "haken", so dass Ihr die Sicherheitheitswarnung, die ich z.B. bekomme, durch einen dummen Zufall nicht erhaltet. Also lieber vorsichtig sein.
Ich frage mich, wer in der Ukraine ein solch hohes Interesse an einem privaten deutschen (!) Blog haben kann (der noch nicht einmal international ist, z.B. habe ich keinen englischen Text darauf), dass er/sie immer wieder zugreift, in der Regel fünf- bis sechsmal am Tag, also im Prinzip alle vier Stunden. Das sieht mir schon nach einer Abfrageroutine zumindest aus einer deutschen Quelle aus. Das würde heißen, dass jemand meinen Blog genauestens überwacht ... ;)
Tue, was Du willst, solange Du niemandem damit schadest.
Aufgeben ist nicht genehmigt!

Laurin
Posts: 7707
Joined: 13.08.2015, 03:40
Has thanked: 69 times
Been thanked: 52 times

Re: Situation im PR-Forum

Post by Laurin » 10.09.2019, 15:32

Das können auch irgendwelche Botserver sein - ein befreundetes Forum wird, obwohl es kaum User hat und völlig belanglos ist, immer wieder von solchen Bots angesteuert - die permanent nach Möglichkeiten zum Spammen suchen.

Fingerprinting wie z.B. Browsertyp/ -version/ -einstellungen, IP Adresse ermitteln und aufzeichnen macht eigentlich jeder Webserver, dazu braucht es keine 'Hacker'-Betätigungen. Manche Forensoftware wie Xenforo ermittelt daraus sogar automatisch User, die sich doppelt anmelden und stellt das den Admins/Mods zur Verfügung. Phbb3 wie wir es verwenden (und glaube in einer älteren Version auch das PR-Forum) geht damit aber eher restriktiver um.

Aber fast jeder hat so seine typischen Eigenheiten beim Posten, die einem oft noch nicht mal bewusst sind - woran man Doppelanmeldungen auch ohne jeden technischen Firlefanz erkennen kann, wenn man darauf achtet.

User avatar
Cybermancer
Posts: 3776
Joined: 04.09.2015, 17:35
Has thanked: 1 time
Been thanked: 25 times

Re: Situation im PR-Forum

Post by Cybermancer » 10.09.2019, 16:46

Vivian-von-Avalon wrote:
10.09.2019, 13:21
[...]
Aber sich auf die Stufe eines Hackers zu begeben - nein, das traue ich ihm wirklich nicht zu. Dafür halte ich ihn einfach für zu fair.
Was soll das denn heißen? Schon mal was von Whitehats und der Hackerethik gehört? -> https://www.ccc.de/de/hackerethik
Und Browser-Fingerprinting ist wohl eher das Tool der Konzerne.
Auf der anderen Seite gibt es einen Foristen "irgendwo", den ich persönlich (Achtung: Das ist meine rein subjektive Meinung, nicht mehr und nicht weniger) für einen hervorragenden Hacker halte. Da muss ich ganz klar sagen: Hut ab, der Mann kann wirklich etwas!
Ihm traue ich sowohl einen Abgleich der IPv6 oder ein Browser-Fingerprinting durchaus zu ... ;)
IP-Adressen abzugleichen können Schulkinder und ein vernünftiges Fingerprinting aufzusetzen können Bachelor-Studenten. Nothing special here.

Was seriöse IT-Kenntnisse betrifft ... nun ja ... Sagen wir es einmal so: Ich glaube, ganz realistisch eingeschätzt (auch wenn das vielleicht manchen wie eine Art "Eigenlob" vorkommen mag) bin ich um einige Lichtjahre besser als er - und ich bin keine IT-Spezialistin und kein "Computer-Doc".
Lass es mich mal so sagen, die meisten Leute mit seriösen Kenntnissen in Computersicherheit haben einen M.Sc. in Informatik oder Artverwandtes oder machen das schon seit Jahren. Aber kommt drauf an, was du als seriöse IT-Kenntnisse definierst. Mit Microsoft Office umzugehen?

Es gibt ein paar Dinge, bei denen ich gerne die Hilfe eines solchen in Anspruch nehme. Zum Glück habe ich einen sehr guten, der gerade dabei ist, meine alte FP genau zu analysieren. Die Hackerangriffe hat er bereits nachgewiesen (vier Stück an der Zahl!). Ich bin sehr gespannt, ob er die Quelle(n) ermitteln kann. Im Moment bin ich da sehr zuversichtlich.
Was ist eine FP?
Mr. Google ist, wie wir alle wissen, ausgesprochen neugierig. Manchmal ist das aber auch nützlich. Z.B. dann, wenn er eine genaue Statistik der Zugriffe auf einen eigenen Blog liefert.
Ich habe seit einer gewissen Zeit gehäuft Zugriffe auf meinen Blog von ukrainischen Servern. Diese Server dort bieten bekannterweise höchste Anonymität und eine entsprechende Verschleierungssoftware gehört für jeden erfolgreichen Hacker sozusagen zur "Grundausstattung".
Also ich nutze TOR und Freifunk.
Außerdem erfolgen immer wieder Zugriffe über eine als höchst gefährlich eingestufte Suchmaschine: "super-seo-guru-com".
Ich glaube unter der URL fimiert keinen Suchmaschine sondern ein windiges Angebot, die eigene Webseite im Page-Ranking-Algorithmus ziemlich weit nach oben zu schieben, aber was weiß ich schon.

Ich schreibe es hier absichtlich nicht als Webadresse, den Zusatz müsst Ihr Euch denken, damit Ihr nicht aus Versehen darauf gelangt.
Wofür gibt es curl und wget oder Invoke-RestMethod (Powershell)?
Schauen wir mal

Code: Select all

Invoke-RestMethod -Uri www.super-seo-guru.com -Method Get
<!doctype html>
<html lang="en">
<head>
    <meta charset="UTF-8">
    <meta name="viewport"
          content="width=device-width, user-scalable=no, initial-scale=1.0, maximum-scale=1.0, minimum-scale=1.0">
    <link rel="stylesheet" href="css/audit.css">
    <link href="https://fonts.googleapis.com/css?family=Open+Sans:300,300i,400,400i,600,600i,700,700i,800,800i" rel="stylesheet">
    <link href="https://fonts.googleapis.com/css?family=Roboto:100,100i,300,300i,400,400i,500,500i,700,700i" rel="stylesheet">
    <link rel="stylesheet" href="https://use.fontawesome.com/releases/v5.3.1/css/all.css" integrity="sha384-mzrmE5qonljUremFsqc01SB46JvROS7bZs3IO2EmfFsd15uHvIt+Y8vEf7N7fWAU" crossorigin="anonymous">
    <link rel="stylesheet" href="https://cdnjs.cloudflare.com/ajax/libs/material-design-iconic-font/2.2.0/css/material-design-iconic-font.min.css">

    <meta http-equiv="X-UA-Compatible" content="ie=edge">
    <title>Get Your Free Website audit now</title>
</head>
<body>
<section class="auto-promotion">
    <div class="conteiner">
        <div class="auto-promotion-title">Get Your <span class="color2">Free</span> Website audit now</div>

        <div class="arrow">
            <div class="dot1"></div>
            <div class="dot2"></div>
            <i class="zmdi zmdi-chevron-down"></i>
        </div>
        <div class="auto-promotion-start">

            <div class="text">
                Discover your website potential for <span class="color-type1">FREE</span>
         </div>


            <div class="input-wrap">
                <input class="domainName" onkeyup="onkeyup_colfield_check(event, this, 'input')" type="text"
                       placeholder="Enter site URL and get free report" value="http://">
                <div class="shodow"></div>
            </div>

            <div class="auto-promotion-start-btn-wrap">
                <img src="/img/prom/arrow f.svg" alt="">
                <button onclick="onkeyup_colfield_check(event, this, 'button')" class="auto-promotion-start-btn">START NOW</button>
            </div>

        </div>
        <div class="auto-promotion-counter">
            <div class="auto-promotion-counter__item">
                <div class="auto-promotion-counter-nums">
                    <div class="item">5</div>
                    <div class="item">7</div>
                    <div class="item">7</div>
                    <div class="item">2</div>
                    <div class="item">5</div>
                    <div class="item">7</div>
                </div>
                <div class="auto-promotion-counter-text">registered users</div>
            </div>
            <div class="auto-promotion-counter__item">
                <div class="auto-promotion-counter-nums">
                    <div class="item">1</div>
                    <div class="item">3</div>
                    <div class="item">5</div>
                    <div class="item">3</div>
                    <div class="item">0</div>
                    <div class="item">0</div>
                    <div class="item">7</div>
                </div>
                <div class="auto-promotion-counter-text">analyzed websites</div>
            </div>
        </div>



    </div>

</section>
<script type="application/javascript">
    function onkeyup_colfield_check(e, el, type) {
        let href = "https://semalt.com/";
        //let ref = "checklist-bonus";
        let ref = "test2";
        if (type === 'button') {
            let input = document.getElementsByClassName("domainName");
            location.href = href+'?s=' + input[0].value + '&ref='+ref
        } else {
            var enterKey = 13;
            if (e.which === enterKey) {
                location.href = href+'?s=' + el.value + '&ref='+ref
            }
        }
    }
</script>
<!--LiveInternet counter-->
<script type="text/javascript">
    new Image().src = "//counter.yadro.ru/hit;group_ref?r" +
        escape(document.referrer) + ((typeof(screen) == "undefined") ? "" :
            ";s" + screen.width + "*" + screen.height + "*" + (screen.colorDepth ?
            screen.colorDepth : screen.pixelDepth)) + ";u" + escape(document.URL) +
        ";h" + escape(document.title.substring(0, 150)) +
        ";" + Math.random();</script><!--/LiveInternet-->
</body>
<iframe src="http://semalt.com/fbpc.php" style="position:absolute;top:0;left:0" width="1" height="1"></iframe>
</html>
Interessant ist hier das iframe mit der Größe und Höhe von 1. Schauen wir doch mal.

Code: Select all

<!-- Facebook Pixel Code -->
<script>
    !function(f,b,e,v,n,t,s)
    {if(f.fbq)return;n=f.fbq=function(){n.callMethod?
        n.callMethod.apply(n,arguments):n.queue.push(arguments)};
        if(!f._fbq)f._fbq=n;n.push=n;n.loaded=!0;n.version='2.0';
        n.queue=[];t=b.createElement(e);t.async=!0;
        t.src=v;s=b.getElementsByTagName(e)[0];
        s.parentNode.insertBefore(t,s)}(window, document,'script',
        'https://connect.facebook.net/en_US/fbevents.js');
    fbq('init', '318382632296152');
    fbq('track', 'PageView');
</script>
Jetzt machen wir den Code mal ein bisschen nicer ->

Code: Select all

'use strict';
!function(window, b, e, v, facebookEvents, t, s) {
  if (window.fbq) {
    return;
  }
  /** @type {function(): undefined} */
  facebookEvents = window.fbq = function() {
    if (facebookEvents.callMethod) {
      facebookEvents.callMethod.apply(facebookEvents, arguments);
    } else {
      facebookEvents.queue.push(arguments);
    }
  };
  if (!window._fbq) {
    /** @type {!Object} */
    window._fbq = facebookEvents;
  }
  /** @type {!Object} */
  facebookEvents.push = facebookEvents;
  /** @type {boolean} */
  facebookEvents.loaded = true;
  /** @type {string} */
  facebookEvents.version = "2.0";
  /** @type {!Array} */
  facebookEvents.queue = [];
  /** @type {!Element} */
  t = b.createElement(e);
  /** @type {boolean} */
  t.async = true;
  /** @type {string} */
  t.src = v;
  /** @type {!Element} */
  s = b.getElementsByTagName(e)[0];
  s.parentNode.insertBefore(t, s);
}(window, document, "script", "https://connect.facebook.net/en_US/fbevents.js");
fbq("init", "318382632296152");
fbq("track", "PageView");
Ach schau mal da einen Facebook-Tracker, den man nicht sieht. Richtig gefährlich. :preif: :preif:

Jede Firewall kann einmal "haken", so dass Ihr die Sicherheitheitswarnung, die ich z.B. bekomme, durch einen dummen Zufall nicht erhaltet. Also lieber vorsichtig sein.

@Richard und Giffi, sagt mal, wann hat bei euch das letzte Mal Iptables gehakt?
Ich frage mich, wer in der Ukraine ein solch hohes Interesse an einem privaten deutschen (!) Blog haben kann (der noch nicht einmal international ist, z.B. habe ich keinen englischen Text darauf), dass er/sie immer wieder zugreift, in der Regel fünf- bis sechsmal am Tag, also im Prinzip alle vier Stunden. Das sieht mir schon nach einer Abfrageroutine zumindest aus einer deutschen Quelle aus. Das würde heißen, dass jemand meinen Blog genauestens überwacht ... ;)
https://pgp.mit.edu/pks/lookup?op=get&s ... CC04F151DE
We have it totally under control. It’s one person coming in from China, and we have it under control. It’s going to be just fine.

User avatar
Richard
Posts: 2781
Joined: 02.01.2016, 18:06
Location: *.at
Has thanked: 1 time
Been thanked: 30 times

Re: Situation im PR-Forum

Post by Richard » 10.09.2019, 23:39

Vivian: Ich tendiere auch zur Meintung von Laurin, dass wohl eher ein Bot Netzwerk dein Blog als möglichen Ort zum Spammen untersucht.
Wir hatten hier auch mal eine Zeit mit vielen Bots,die sich hier User anlegten und ihren Spam posten wollten, detto auch im PR Forum.
Auch das ist ein Grund für die Vorschau, die jeder neuer User hat (neben anderen Dingen, die so bei der Neuanmeldung geprüft werden).

Und klar: der Stil der Postings ist sicher eine Erkennungsmoeglichkeiten oder auch die Themen, um die man sich bemüht.
Um ein Beispiel aus diesem Forum zu bemühen: User Peter wurde gesperrt.
Aber viele Leute hier (inklusive der aktiven Mods) kennen seinen Stil der Postings und auch die Themen, die er so brachte.
Sollte sich ein neuer User auf ähnliche Art & Weise einbringen würden wir hier sicher aktiv werden und zumindest mal nachfragen.....
Aber sollte Peter sich unter einem anderen Nick hier einen User anlegt und nur mitliest wäre es aus der Sicht natürlich nicht möglich Peter am Postingstil zu erkennen.
Dinge wie IP Vergleich halte ich nur fuer sehr bedingt aussagefaehig,

User avatar
Richard
Posts: 2781
Joined: 02.01.2016, 18:06
Location: *.at
Has thanked: 1 time
Been thanked: 30 times

Re: Situation im PR-Forum

Post by Richard » 10.09.2019, 23:44

Cybermancer wrote:
10.09.2019, 16:46
@Richard und Giffi, sagt mal, wann hat bei euch das letzte Mal Iptables gehakt?
Wirkliche Probleme hatte ich beim letzten Distupgrade, da habe ich dann aus einer Kopie die Rules "restauriert".

User avatar
Vivian-von-Avalon
Posts: 336
Joined: 24.06.2018, 14:33
Has thanked: 42 times
Been thanked: 13 times
Contact:

Re: Situation im PR-Forum

Post by Vivian-von-Avalon » 11.09.2019, 09:26

Richard wrote:
10.09.2019, 23:39
...
Und klar: der Stil der Postings ist sicher eine Erkennungsmoeglichkeiten oder auch die Themen, um die man sich bemüht.
...
Seufz ... damit sind wir wieder bei dem Thema, wie objektiv die Einschätzung von Menschen sein kann. Jeder, davon kann sich m.E. niemand freimachen, urteilt subjektiv. Dabei spielen viele Dinge mit, z.B. persönliche Sympathien/Antipathien - der Wunsch, etwas so zu sehen, wie man es selbst möchte - "was nicht sein darf, kann nicht sein" - eine gewisse "Angst" davor, die Wahrheit anzuerkennen, so offensichtlich sie auch sein mag usw. - davon kann sich kein Mensch freimachen, auch die erfahrensten Gutachter nicht. Warum heißt es wohl, dass ein Gutachter sein Gutachten "nach bestem Wissen und Gewissen" abzugeben hat. Das "Gewissen" ist hier der subjektive Teil, der bei der Beurteilung durch Menschen und dort, wo nicht objektiv gemessen, gezählt und gewogen werden kann, mitspielt.

Ein Richter hat sein Urteil "ohne Ansehen der Person" zu finden. Schafft er das wirklich immer?
Ich meine, kein Mensch schafft das wirklich immer ...
Tue, was Du willst, solange Du niemandem damit schadest.
Aufgeben ist nicht genehmigt!

LaLe
Posts: 6652
Joined: 01.09.2015, 15:21
Has thanked: 20 times
Been thanked: 26 times

Re: Situation im PR-Forum

Post by LaLe » 11.09.2019, 09:42

Was einen Richter auszeichnen sollte, ist, unter anderem, eine gewisse Abstraktionsfähigkeit, die ich nicht jedem zuschreiben würde.

User avatar
Vivian-von-Avalon
Posts: 336
Joined: 24.06.2018, 14:33
Has thanked: 42 times
Been thanked: 13 times
Contact:

Computersecurity - Verdächtige Aktivitäten am PV

Post by Vivian-von-Avalon » 11.09.2019, 12:27

LaLe wrote:
11.09.2019, 09:42
Was einen Richter auszeichnen sollte, ist, unter anderem, eine gewisse Abstraktionsfähigkeit, die ich nicht jedem zuschreiben würde.
Genau. Aber auch der erfahrenste und unvoreingenommenste Richter schafft das nicht immer - eben weil er/sie ein Mensch ist.

Daher bleibe ich dabei: Dort, wo Menschen entscheiden, wird es niemals eine wirklich objektive Entscheidung geben können.
Aus diesem Grund befürworte ich jede Forschung, die sich mit der Weiterentwicklung künstlicher Intelligenzen beschäftigt.
Tue, was Du willst, solange Du niemandem damit schadest.
Aufgeben ist nicht genehmigt!

User avatar
Vivian-von-Avalon
Posts: 336
Joined: 24.06.2018, 14:33
Has thanked: 42 times
Been thanked: 13 times
Contact:

Re: Situation im PR-Forum

Post by Vivian-von-Avalon » 11.09.2019, 12:32

Richard wrote:
10.09.2019, 23:39
Vivian: Ich tendiere auch zur Meintung von Laurin, dass wohl eher ein Bot Netzwerk dein Blog als möglichen Ort zum Spammen untersucht.
Wir hatten hier auch mal eine Zeit mit vielen Bots,die sich hier User anlegten und ihren Spam posten wollten, detto auch im PR Forum.
Auch das ist ein Grund für die Vorschau, die jeder neuer User hat (neben anderen Dingen, die so bei der Neuanmeldung geprüft werden).
...
Bleiben immer noch die definitiven vier Hackerangriffe auf meinen Rechner. Eine "nette" Veränderung von dieser Seite bestand darin, jedem (!), der meine ID kennt (die hatte man wohl bei dem Angriff mal eben "mitgehen" lassen) über Any Desk den Zugang auf den Rechner zu ermöglichen, ohne dass ich es manuell legitimieren muss - so hatte ich es nämlich eingestellt.
Wenn ich daran denke, was alles "mitgegangen" sein könnte, bekomme ich nicht nur graue Haare (die ich ohnehin bereits habe), sondern mir wird ein wenig "anders" ...

Meine Hoffnung konzentriert sich jetzt auf meinen Computer-Doc. Wenn er Erfolg hat, falle ich ihm um den Hals, was ich bei Männern - eigentlich - schon seit Jahren nicht mehr mache ... ;)
Tue, was Du willst, solange Du niemandem damit schadest.
Aufgeben ist nicht genehmigt!

LaLe
Posts: 6652
Joined: 01.09.2015, 15:21
Has thanked: 20 times
Been thanked: 26 times

Re: Situation im PR-Forum

Post by LaLe » 11.09.2019, 13:10

Vivian-von-Avalon wrote:
11.09.2019, 12:27
Daher bleibe ich dabei: Dort, wo Menschen entscheiden, wird es niemals eine wirklich objektive Entscheidung geben können.
Aus diesem Grund befürworte ich jede Forschung, die sich mit der Weiterentwicklung künstlicher Intelligenzen beschäftigt.
Du willst Maschinen Gerichtsurteile fällen lassen? :blink:

User avatar
Cybermancer
Posts: 3776
Joined: 04.09.2015, 17:35
Has thanked: 1 time
Been thanked: 25 times

Re: Situation im PR-Forum

Post by Cybermancer » 11.09.2019, 14:54

Vivian-von-Avalon wrote:
11.09.2019, 12:32
Bleiben immer noch die definitiven vier Hackerangriffe auf meinen Rechner. Eine "nette" Veränderung von dieser Seite bestand darin, jedem (!), der meine ID kennt (die hatte man wohl bei dem Angriff mal eben "mitgehen" lassen) über Any Desk den Zugang auf den Rechner zu ermöglichen, ohne dass ich es manuell legitimieren muss - so hatte ich es nämlich eingestellt.
Wenn ich daran denke, was alles "mitgegangen" sein könnte, bekomme ich nicht nur graue Haare (die ich ohnehin bereits habe), sondern mir wird ein wenig "anders" ...

Meine Hoffnung konzentriert sich jetzt auf meinen Computer-Doc. Wenn er Erfolg hat, falle ich ihm um den Hals, was ich bei Männern - eigentlich - schon seit Jahren nicht mehr mache ... ;)
Wurden nur die Einstellungen verändert oder wurde die Binary ausgetauscht?
https://pgp.mit.edu/pks/lookup?op=get&s ... CC04F151DE
We have it totally under control. It’s one person coming in from China, and we have it under control. It’s going to be just fine.

User avatar
Cybermancer
Posts: 3776
Joined: 04.09.2015, 17:35
Has thanked: 1 time
Been thanked: 25 times

Re: Situation im PR-Forum

Post by Cybermancer » 11.09.2019, 14:56

LaLe wrote:
11.09.2019, 13:10
Du willst Maschinen Gerichtsurteile fällen lassen? :blink:
Ist doch eh egal, wir werden in den kommenden Jahren so abhängig von KI, dass das gar nicht mehr interessiert.
https://pgp.mit.edu/pks/lookup?op=get&s ... CC04F151DE
We have it totally under control. It’s one person coming in from China, and we have it under control. It’s going to be just fine.

giffi marauder
Posts: 4834
Joined: 26.08.2015, 13:56
Has thanked: 4 times
Been thanked: 8 times

Re: Situation im PR-Forum

Post by giffi marauder » 11.09.2019, 15:05

Vivian-von-Avalon wrote:
11.09.2019, 09:26
Richard wrote:
10.09.2019, 23:39
...
Und klar: der Stil der Postings ist sicher eine Erkennungsmoeglichkeiten oder auch die Themen, um die man sich bemüht.
...
Seufz ... damit sind wir wieder bei dem Thema, wie objektiv die Einschätzung von Menschen sein kann. Jeder, davon kann sich m.E. niemand freimachen, urteilt subjektiv. Dabei spielen viele Dinge mit, z.B. persönliche Sympathien/Antipathien - der Wunsch, etwas so zu sehen, wie man es selbst möchte - "was nicht sein darf, kann nicht sein" - eine gewisse "Angst" davor, die Wahrheit anzuerkennen, so offensichtlich sie auch sein mag usw. - davon kann sich kein Mensch freimachen, auch die erfahrensten Gutachter nicht. Warum heißt es wohl, dass ein Gutachter sein Gutachten "nach bestem Wissen und Gewissen" abzugeben hat. Das "Gewissen" ist hier der subjektive Teil, der bei der Beurteilung durch Menschen und dort, wo nicht objektiv gemessen, gezählt und gewogen werden kann, mitspielt.

Ein Richter hat sein Urteil "ohne Ansehen der Person" zu finden. Schafft er das wirklich immer?
Ich meine, kein Mensch schafft das wirklich immer ...
Hm, ich hab den Satz von Richard so verstanden, dass Stil und Themen
jenseits von technischen Aspekten auch eine Erkennungsmöglichkeit sind,
um hinreichend Verdacht zu erwecken, hinter einem neuen Account steckt der eine oder andere Ex-User
oder eine Doppelanmeldung. :gruebel:

giffi marauder
Posts: 4834
Joined: 26.08.2015, 13:56
Has thanked: 4 times
Been thanked: 8 times

Re: Situation im PR-Forum

Post by giffi marauder » 11.09.2019, 15:08

LaLe wrote:
11.09.2019, 13:10
Vivian-von-Avalon wrote:
11.09.2019, 12:27
Daher bleibe ich dabei: Dort, wo Menschen entscheiden, wird es niemals eine wirklich objektive Entscheidung geben können.
Aus diesem Grund befürworte ich jede Forschung, die sich mit der Weiterentwicklung künstlicher Intelligenzen beschäftigt.
Du willst Maschinen Gerichtsurteile fällen lassen? :blink:
Ich war mal Schöffe. :mellow:
Die Begründungen für das Strafausmaß, das uns von den Profis (Richter, Staatsanwalt) vorgeschlagen wurden
und das wir als Laienrichter dann gefällt haben, waren tw. "interessant". :preif:

User avatar
Cybermancer
Posts: 3776
Joined: 04.09.2015, 17:35
Has thanked: 1 time
Been thanked: 25 times

Re: Situation im PR-Forum

Post by Cybermancer » 11.09.2019, 17:05

Vielleicht sollte man mal den Teil, der nichts mit der Situation im PR-Forum zu tun hat, in Computersecurity und KI-Threads verschieben.

Wir sind doch ziemlich vom Thema abgekommen.
https://pgp.mit.edu/pks/lookup?op=get&s ... CC04F151DE
We have it totally under control. It’s one person coming in from China, and we have it under control. It’s going to be just fine.

Post Reply