Diskussion zur aktuellen PR-Erstauflage

Allgemeines zur Perry Rhodan- und Neo-Serie
Benutzeravatar
Cybermancer
Beiträge: 3133
Registriert: 04.09.2015, 17:35
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Diskussion zur aktuellen PR-Erstauflage

Beitrag von Cybermancer » 29.12.2018, 05:17

Da scheint sich jemand ein privates Backup des PR-Forums gezogen zu haben und hat das online gestellt.

http://5.9.154.141/

Ich habe auch ein Whois der IP gezogen.

Code: Alles auswählen

$ whois 5.9.154.141
% This is the RIPE Database query service.
% The objects are in RPSL format.
%
% The RIPE Database is subject to Terms and Conditions.
% See http://www.ripe.net/db/support/db-terms-conditions.pdf

% Note: this output has been filtered.
%       To receive output for a database update, use the "-B" flag.

% Information related to '5.9.154.128 - 5.9.154.159'

% Abuse contact for '5.9.154.128 - 5.9.154.159' is 'abuse@hetzner.de'

inetnum:        5.9.154.128 - 5.9.154.159
netname:        HETZNER-fsn1-dc10
descr:          Hetzner Online GmbH
descr:          Datacenter fsn1-dc10
country:        DE
admin-c:        HOAC1-RIPE
tech-c:         HOAC1-RIPE
status:         ASSIGNED PA
remarks:        INFRA-AW
mnt-by:         HOS-GUN
mnt-lower:      HOS-GUN
mnt-routes:     HOS-GUN
created:        2012-11-19T13:40:19Z
last-modified:  2018-03-15T14:28:17Z
source:         RIPE

role:           Hetzner Online GmbH - Contact Role
address:        Hetzner Online GmbH
address:        Industriestrasse 25
address:        D-91710 Gunzenhausen
address:        Germany
phone:          +49 9831 505-0
fax-no:         +49 9831 505-3
abuse-mailbox:  abuse@hetzner.de
remarks:        *************************************************
remarks:        * For spam/abuse/security issues please contact *
remarks:        * abuse@hetzner.de, not this address. *
remarks:        * The contents of your abuse email will be *
remarks:        * forwarded directly on to our client for *
remarks:        * handling. *
remarks:        *************************************************
remarks:
remarks:        *************************************************
remarks:        * Any questions on Peering please send to *
remarks:        * peering@hetzner.de *
remarks:        *************************************************
org:            ORG-HOA1-RIPE
admin-c:        MH375-RIPE
tech-c:         GM834-RIPE
tech-c:         SK2374-RIPE
tech-c:         TF2013-RIPE
tech-c:         MF1400-RIPE
tech-c:         SK8441-RIPE
nic-hdl:        HOAC1-RIPE
mnt-by:         HOS-GUN
created:        2004-08-12T09:40:20Z
last-modified:  2015-08-06T09:39:14Z
source:         RIPE # Filtered

% Information related to '5.9.0.0/16AS24940'

route:          5.9.0.0/16
descr:          HETZNER-RZ-FKS-BLK5
origin:         AS24940
mnt-by:         HOS-GUN
created:        2012-04-26T10:30:12Z
last-modified:  2012-04-26T10:30:12Z
source:         RIPE

% This query was served by the RIPE Database Query Service version 1.92.6 (ANGUS)
Läuft wohl über Hetzner. Kann mal jemand drüben nachfragen, ob die was davon wissen und wie die Verantwortlichen sich dazu stellen?

Habe das Forum jetzt nicht auf Vollständigkeit und Authentizität überprüft, weil kein Bock, bin aber milde neugierig.

Weil die Elena hat damals wohl ziemlich auf den Deckel für ähnliches gekriegt.

Hat auch einen DNS-Eintrag:

Code: Alles auswählen

$ dig archive.perry-rhodan.net

; <<>> DiG 9.13.5 <<>> archive.perry-rhodan.net
;; global options: +cmd
;; Got answer:
;; ->>HEADER<<- opcode: QUERY, status: NOERROR, id: 64565
;; flags: qr rd ra; QUERY: 1, ANSWER: 1, AUTHORITY: 0, ADDITIONAL: 1

;; OPT PSEUDOSECTION:
; EDNS: version: 0, flags:; udp: 4096
;; QUESTION SECTION:
;archive.perry-rhodan.net.      IN      A

;; ANSWER SECTION:
archive.perry-rhodan.net. 3600  IN      A       5.9.154.141
It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society.
https://pgp.mit.edu/pks/lookup?op=get&s ... CC04F151DE
Lasst uns Kohle zusammenlegen, die Kronen-Zeitung kaufen und die Meinungsmacht in Österreich übernehmen. :) :)

Laurin
Beiträge: 5818
Registriert: 13.08.2015, 03:40
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Diskussion zur aktuellen PR-Erstauflage

Beitrag von Laurin » 29.12.2018, 15:33

Sehr seltsam so was. Ob es eine Passwort-Falle ist?
Also bloß nicht versuchen da anzumelden ...

Vielleicht kann Richard ja mal im PR-Modteam nachfragen.

Benutzeravatar
Richard
Beiträge: 1877
Registriert: 02.01.2016, 18:06
Wohnort: *.at
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Diskussion zur aktuellen PR-Erstauflage

Beitrag von Richard » 29.12.2018, 17:25

Also bekannt (im PR Mod Team) ist jedenfalls nichts, dass jemand ein Backup gezogen hat aber ich frag noch mal nach ob da jemand was weiss...

Benutzeravatar
Lady Morgana
Beiträge: 2113
Registriert: 09.01.2016, 15:52
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Diskussion zur aktuellen PR-Erstauflage

Beitrag von Lady Morgana » 29.12.2018, 19:17

Laurin hat geschrieben:
29.12.2018, 02:37
Lady Morgana hat geschrieben:
28.12.2018, 23:45
Ich mag kein Print on Demand.
Warum?
Zum einen, weil ich nicht weiß, wie es funktioniert, zum anderen vermute ich mal ganz stark, dass das dann auch teurer ist.
Das Leben ist schön - von einfach hat keiner was gesagt! ;)

Benutzeravatar
Lady Morgana
Beiträge: 2113
Registriert: 09.01.2016, 15:52
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Diskussion zur aktuellen PR-Erstauflage

Beitrag von Lady Morgana » 29.12.2018, 19:18

Richard hat geschrieben:
29.12.2018, 03:25
Nun, ich denke, dass gerade die "verlorenen Jahrhunderte" bzw. was da geschehen ist einen grossen Teil der Rätsel des neuen Zyklus lösen könnte.
Oder aber es sind nur Streiflichter wie die einzelnen Romane bzw. TBs, die es zu den "Dunklen Jahrhunderten" der Monosherrschaft gab/gibt.

Ich persönlich habe jedenfalls kein Problem mit der Erscheinungsweise eBook. Ob ich mir diese Stories dann tatsächlich kaufe weiss ich noch nicht.
Hab noch nie ebook gekauft und wenn man das dann muss, um die Geschichten verstehen zu können, fände ich das auch nicht gut.
Das Leben ist schön - von einfach hat keiner was gesagt! ;)

Benutzeravatar
Lady Morgana
Beiträge: 2113
Registriert: 09.01.2016, 15:52
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Diskussion zur aktuellen PR-Erstauflage

Beitrag von Lady Morgana » 29.12.2018, 19:24

Richard hat geschrieben:
29.12.2018, 17:25
Also bekannt (im PR Mod Team) ist jedenfalls nichts, dass jemand ein Backup gezogen hat aber ich frag noch mal nach ob da jemand was weiss...
Na, da bin ich ja mal gespannt.
Das Leben ist schön - von einfach hat keiner was gesagt! ;)

Benutzeravatar
Richard
Beiträge: 1877
Registriert: 02.01.2016, 18:06
Wohnort: *.at
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Diskussion zur aktuellen PR-Erstauflage

Beitrag von Richard » 29.12.2018, 23:26

Lady Morgana hat geschrieben:
29.12.2018, 19:17
Laurin hat geschrieben:
29.12.2018, 02:37
Lady Morgana hat geschrieben:
28.12.2018, 23:45
Ich mag kein Print on Demand.
Warum?
Zum einen, weil ich nicht weiß, wie es funktioniert, zum anderen vermute ich mal ganz stark, dass das dann auch teurer ist.
POD funktioniert üblicherweise so, dass man das Buch über eine Oinlineplattform bestellt und dann zugeschickt bekommt.
Der einzige Unterschied ist wohl, dass diese Bücher erst "bei Bedarf" - sprich bei einer Bestellung - gedruckt werden.
Teurer als ein eBook ist das wohl auf jeden Fall. Falls man beispielsweise diese Stories als "Sammelband" in POD Form kaufen kann wäre der Preisunterschied wohl auch nicht so gross. - Ist ja aehnlich wie mit den PR Miniserien: wenn man - nach etlichen Monaten - statt den einzelnen eBooks einen "12erBlock" mit allen eBooks kauft sind die auch günstiger als 12 einzelne eBooks.

Benutzeravatar
Richard
Beiträge: 1877
Registriert: 02.01.2016, 18:06
Wohnort: *.at
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Diskussion zur aktuellen PR-Erstauflage

Beitrag von Richard » 29.12.2018, 23:30

Lady Morgana hat geschrieben:
29.12.2018, 19:18
Hab noch nie ebook gekauft und wenn man das dann muss, um die Geschichten verstehen zu können, fände ich das auch nicht gut.
Es gibt für alles im Leben ein erstes Mal ....
Tja, es war wohl auch bei "Trivid" so, dass diese Serie zuerst mal nur als eBook erschien und es war angedacht, dass sie später mal in Druckform erscheint.
eBooks halte ich für eine gute Alternative - aber klar: wenn man eBooks nicht mag ist es halt ein Problem wenn man bestimmte Inhalte nur als eBook bekommt.

LaLe
Beiträge: 5572
Registriert: 01.09.2015, 15:21
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Diskussion zur aktuellen PR-Erstauflage

Beitrag von LaLe » 30.12.2018, 00:15

Als PoD-Variante kenne ich noch die Alternative, mit der Produktion erst zu beginnen wenn eine Mindestbestellmenge erreicht wurde.
Die Katze grinste. "Hierzulande ist jeder verrückt. Ich bin verrückt. Auch du bist verrückt."
"Woher weißt du, dass ich verrückt bin?"
"Sonst wärst du nicht hier", antwortete die Katze.
(Lewis Carroll, Alice im Wunderland)

Benutzeravatar
Kapaun
Beiträge: 9186
Registriert: 14.08.2015, 02:59
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Diskussion zur aktuellen PR-Erstauflage

Beitrag von Kapaun » 30.12.2018, 01:04

Das scheint mir aus preistechnischer Sicht auch sinnvoll zu sein. Andererseits wartet man als Besteller dann womöglich Ewigkeiten (wortwörtlich). Es sollte also die Option geben, dass nach einer gewissen Zeit die Bestellung erledigt wird, auch wenn das bedeutet, dass nicht der optimale Preis erreicht wird. Ich persönlich finde da doch wirklich die eBook-Variante wesentlich bequemer - aber jedem nach seinen Vorlieben.
"The universe is probably littered with the one-planet graves of cultures which made the sensible decision that there's no good reason to go into space - each discovered and remembered by those who made the irrational decision.”
(Randall Munroe)

LaLe
Beiträge: 5572
Registriert: 01.09.2015, 15:21
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Diskussion zur aktuellen PR-Erstauflage

Beitrag von LaLe » 30.12.2018, 10:02

Ich habe so eine Aktion mal bei Panini mitgemacht. Der vierte Band des Moore-Runs an Swamp Thing kam dann Jahre später als Messespecial - also nicht für die Besteller - und ist heute nur zu Mondpreisen zu bekommen.

Die beiden Folgenummern kamen nie und sind nur antiquarisch als US-Originale zu haben. :(
Die Katze grinste. "Hierzulande ist jeder verrückt. Ich bin verrückt. Auch du bist verrückt."
"Woher weißt du, dass ich verrückt bin?"
"Sonst wärst du nicht hier", antwortete die Katze.
(Lewis Carroll, Alice im Wunderland)

Benutzeravatar
Richard
Beiträge: 1877
Registriert: 02.01.2016, 18:06
Wohnort: *.at
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Diskussion zur aktuellen PR-Erstauflage

Beitrag von Richard » 30.12.2018, 12:09

Ahja .. nun, ich kenne die von mir angesprochene Variante aus der Zeit, als ich selber noch keine ebooks gelesen habe.
Das waren dann aber auch eher mal nur so Sachen, die als A5 Format rauskamen und mit einer Art etwas "stärkerem" Papier als Umschlag .. - sprich schon eher kostenschonend hergestellt aber die Bücher hatten eben auch eine eigene ISBN Nummern usw. : sprich Insofern war das schon ok und eben von einem "richtigen" Verlag und nicht etwa "privat" hergestellt.

Benutzeravatar
Kapaun
Beiträge: 9186
Registriert: 14.08.2015, 02:59
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Diskussion zur aktuellen PR-Erstauflage

Beitrag von Kapaun » 30.12.2018, 14:36

ISBN-Nummern hat PoD meines Wissens auch.
"The universe is probably littered with the one-planet graves of cultures which made the sensible decision that there's no good reason to go into space - each discovered and remembered by those who made the irrational decision.”
(Randall Munroe)

Benutzeravatar
Richard
Beiträge: 1877
Registriert: 02.01.2016, 18:06
Wohnort: *.at
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Diskussion zur aktuellen PR-Erstauflage

Beitrag von Richard » 30.12.2018, 16:23

Ja klar, ich habe da auch in meinem vorigen Posting meine Erfahrungen mit PoD geschildert :-).

Laurin
Beiträge: 5818
Registriert: 13.08.2015, 03:40
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Diskussion zur aktuellen PR-Erstauflage

Beitrag von Laurin » 03.01.2019, 13:09

Hier gibt's nun auch eine TiBi-Vorschau für Band 3000: https://www.youtube.com/watch?v=8gEdn1Z0Cys

Die Reaktionen sowohl auf FB wie auch im PR-Forum sind ziemlich ablehnend.
Was hat man sich dabei nur gedacht?
:help:

Antworten