Was hört ihr gerade?

Alles zum Thema Musik
Laurin
Beiträge: 6919
Registriert: 13.08.2015, 03:40
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Was hört ihr gerade?

Beitrag von Laurin » 11.10.2020, 04:53

Laurin hat geschrieben:
18.08.2019, 14:23
Ich mag ja gelungene Coverbands - hier mal was Schönes: Toto-Africa-cover Zespół Interim Gimnazjum w Ślęzakach
Den gleichen Song - aber gaaanz anders: https://www.youtube.com/watch?v=MH9FyLsfDzw

Was gefällt euch besser?
:-)

Laurin
Beiträge: 6919
Registriert: 13.08.2015, 03:40
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Was hört ihr gerade?

Beitrag von Laurin » 11.10.2020, 12:57


Benutzeravatar
Richard
Beiträge: 2490
Registriert: 02.01.2016, 18:06
Wohnort: *.at
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Was hört ihr gerade?

Beitrag von Richard » 11.10.2020, 19:46

Laurin hat geschrieben:
11.10.2020, 04:53
Laurin hat geschrieben:
18.08.2019, 14:23
Ich mag ja gelungene Coverbands - hier mal was Schönes: Toto-Africa-cover Zespół Interim Gimnazjum w Ślęzakach
Den gleichen Song - aber gaaanz anders: https://www.youtube.com/watch?v=MH9FyLsfDzw

Was gefällt euch besser?
:-)
MIr gefaellt das Original am besten ;)
Toto - Africa

Das Lied ist auch schon ganz schoen alt, es kam 1982 raus, wird so gesehen bald mal 40 .

Laurin
Beiträge: 6919
Registriert: 13.08.2015, 03:40
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Was hört ihr gerade?

Beitrag von Laurin » 12.10.2020, 00:02

Ja, das hat auch was - und ein schönes Video.
Aber ich finde beide Coverversionen haben mehr drive ...
:-)

Benutzeravatar
Richard
Beiträge: 2490
Registriert: 02.01.2016, 18:06
Wohnort: *.at
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Was hört ihr gerade?

Beitrag von Richard » 12.10.2020, 01:22

Sagen wir es so: ich kann mich an die Zeit erinnern, als "Africa" bei uns in den (Verkaufs-)Charts war, insofern kenne ich das Original eben schon so lange.
Bei mir ist es so, dass, wenn ich ein Lied in einer bestimmten Version schon lange kenne und sie daher wohl auch unbewusst als "Original" empfinde, irgendwelche Covers da einen schweren Stand haben.
Insofern weiss ich beispielsweise, dass die Bowie/Jagger Single "Dancing in the Streets" (damals fuer Live Aid aufgenommen) natuerlich nicht das Original ist aber da ich diese Version als erste kannte und sowohl David Bowie als auch Mick Jagger als Künstler schätze deren Version als "besser" empfinde als das Original von Martha and the Vandellas.

Entsprechend hier mal
die Bowie/Jagger Version von Dancing in the streets
und hier die
Martha and the Vandellas Version: Dancing in the streets

Laurin
Beiträge: 6919
Registriert: 13.08.2015, 03:40
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Was hört ihr gerade?

Beitrag von Laurin » 12.10.2020, 01:54

Hm bei den beiden Versionen tue ich mich schwer, welche ich als besser finde.

Ich hänge nicht so am Orginal. Interessant finde ich z.B. den Song 'Like a Rolling Stone', von dem es ja eine ganze Reihe Versionen gibt, z.B.:
- Dylan (war das eigentlich das Orginal?)
- Stones
- Ambros

Ich mag ja den Dylan, aber diese Ambros-Version finde ich genial.

LaLe
Beiträge: 5856
Registriert: 01.09.2015, 15:21
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Was hört ihr gerade?

Beitrag von LaLe » 12.10.2020, 12:28

LaLe hat geschrieben:
18.09.2020, 16:09
In einem anderen Forum bin ich in einem Songcontest zum Thema "unbekannte Interpreten/Bands" unterwegs. Kriterien für den fehlenden Bekanntheitsgrad sind
- kein Video auf YT mit mehr als 500.000 Klicks
- kein Cover eines Songs oder von einer Band, die das erste Kriterium nicht erfüllt.
Ich hatte eine recht große Auswahl und mich für Long Distance Calling - Out There entschieden.

Dafür, dass der Song Überlänge hat und ein reines Instrumental ist, ist der erreichte 6. Platz sehr ordentlich. Gewonnen hat dieser Titel, dem auch ich volle 12 Punkte gab:

Benutzeravatar
Richard
Beiträge: 2490
Registriert: 02.01.2016, 18:06
Wohnort: *.at
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Was hört ihr gerade?

Beitrag von Richard » 13.10.2020, 07:12

Laurin hat geschrieben:
12.10.2020, 01:54
Hm bei den beiden Versionen tue ich mich schwer, welche ich als besser finde.

Ich hänge nicht so am Orginal. Interessant finde ich z.B. den Song 'Like a Rolling Stone', von dem es ja eine ganze Reihe Versionen gibt, z.B.:
- Dylan (war das eigentlich das Orginal?)
- Stones
- Ambros

Ich mag ja den Dylan, aber diese Ambros-Version finde ich genial.
Klar, Dylan hat das Original geliefert, war im Album "Highway 61 revisited", mittlerweile 55 Jahre alt und aus meiner Sicht eines der bahnbrechendsten der ersten Hälfte der 1960iger auf dem Bob Dylan mit seinen Musikern erstmals alle Nummern elektrifiziert darbot.

Die Stones Version erschien Jahrzehnte später, ich kenne da nur eine Liveversion, bei der Mick Jagger zum Schluss sowas wie "Thank you Bob!" sagt (aus dem Gedächnis zitiert).

Wolfgang Ambros ... Nun, mir gefallen dessen Sachen aus den 1970igern, danach fiel er meiner Ansicht nach in seinem Schaffen ab. Er hat auch ab den 1980igern eine veränderte Gesangsstimme (gerüchteweise dem angeblich nicht geringen Alkohol- und Zigarettenkonsum geschuldet).

Seine Version von "Like a Rolling Stone" erschien auf einem Album, in dem er lauter Dylan Songs coverte bzw. sie auf wienerisch übersetzte, die 1978 erschien.
Die Ambros Version ist auch ganz gut aber letztlich gefällt mir die Dylanversion am besten.
Bei uns war in der Schulzeit so im Alter von 14/15 Jahren das 1979 von Ambros veröffentlichte Livealbum "Live - Auf ana langen, finster'n Strossn'n" ein Kultalbum (obwohl es da durchaus schon "alt" war). Wir haben uns das letztlich fast alle gekauft, zuvor von einander ausgeborgt .. Es war irgendwie ein Schlussstrich unter der Aera "Ambros in den 1970igern", als er in unseren Augen nocht "gut" war.
Hier ein Song aus dem Album: Du bist wia de Wintasunn (ist meiner Erinnerung nach hier deutlich anders als in der Studioversion.

giffi marauder
Beiträge: 4431
Registriert: 26.08.2015, 13:56
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Was hört ihr gerade?

Beitrag von giffi marauder » 13.10.2020, 08:29

Richard hat geschrieben:
13.10.2020, 07:12

Bei uns war in der Schulzeit so im Alter von 14/15 Jahren das 1979 von Ambros veröffentlichte Livealbum "Live - Auf ana langen, finster'n Strossn'n" ein Kultalbum (obwohl es da durchaus schon "alt" war). Wir haben uns das letztlich fast alle gekauft, zuvor von einander ausgeborgt .. Es war irgendwie ein Schlussstrich unter der Aera "Ambros in den 1970igern", als er in unseren Augen nocht "gut" war.
Hier ein Song aus dem Album: Du bist wia de Wintasunn (ist meiner Erinnerung nach hier deutlich anders als in der Studioversion.
Ich konnte mit Ambros selbst ja weniger anfangen.
Bei "Schi i i i foan", bekommte ich noch immer eine Gänsehaut. :wacko:
Genial fand und finde ich allerdings die Konzeptalben/Hörspiele mit Prokopetz und Tauchen (Augustin, Schaffnerlos und Watzmann).
"Was zuckst denn zruck?" :-))

Zeitgemäß wie nie:
https://www.google.com/search?client=fi ... chwarz+tod
Denn der Schleim schlatzt schlitzig aus dem Schlund, Schlund,
Der Schleim schlatzt schlitzig aus dem Schlund.
Ja, ja, der Schleim schlatzt schlitzig aus dem Schlund, Schlund,
Des is, des is, des is net gsund.
Welch Poesie! :har:

Benutzeravatar
Richard
Beiträge: 2490
Registriert: 02.01.2016, 18:06
Wohnort: *.at
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Was hört ihr gerade?

Beitrag von Richard » 13.10.2020, 09:33

Nun ... Ambros habe ich bis ca. 16 ev. 17 gehört.
Und - was "Schi Foan" betrifft ... naja, das ist mir damals schon etwas "abgenudelt" (aka viel zu oft gehoert/gespielt) vorgekommen, aehnlich wie zb. "Walk on the wild side" von Lou Reed.
Danach interessierte ich mich für deutlich andere Musik (so von Sgt. Pepper bis Dark Side of the Moon, Meddle, Uriah Heep (da habe ich mir damals eine Best Of LP gekauft wo auch The Wizard) drauf war ).

Benutzeravatar
Richard
Beiträge: 2490
Registriert: 02.01.2016, 18:06
Wohnort: *.at
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Was hört ihr gerade?

Beitrag von Richard » 18.10.2020, 23:31

Hier ein Protestsong von John Lennon:

Working Class Hero

Benutzeravatar
Richard
Beiträge: 2490
Registriert: 02.01.2016, 18:06
Wohnort: *.at
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Was hört ihr gerade?

Beitrag von Richard » 26.10.2020, 12:29

Matt Beringer - der Sänger von "The National" hat die Tage ein Soloalbum veroeffentlicht. Bei The National ist Matt hinsichtlich Songwriting für die Lyrics zuständig, das hält er auch bei seinem Soloalbum so. Da Matt eine sehr prägnante Stimme hat erinnert mich sein Soloalbum natürlich sehr an The National, aber jetzt nicht an die aktuellen, sondern eher an die Zeit vor etwas mehr als 10 Jahren (rein so von der Art und Weise wie der Song klingt. Mir gefällt das Album sehr gut.

Der Titeltrack und die erste Single heisst Serpentine Prison.

Als Vergleich dazu von The National vom "Boxer" Album aus dem Jahr 2007 Green Gloves

Antworten