Amerikanische Zeitungen

Romane, Krimis, SF+Fantasy ... alles was Leseratten interessiert
Antworten
Benutzeravatar
Kapaun
Beiträge: 8667
Registriert: 14.08.2015, 02:59
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Amerikanische Zeitungen

Beitrag von Kapaun » 07.12.2018, 10:23

Ist das sonst schon mal jemandem aufgefallen: Amerikanische Zeitungen haben bei der Berichterstattung eine ganz eigentümliche und wie ich finde nervige Angewohnheit. Am Anfang steht das Inhaltliche, und nach ein paar Absätzen fängt der Ringeltanz von (angeblichen) Zitaten irgendwelcher Leute an, die (angeblich) Zeugen des Geschehens waren oder sonstwie was dazu sagen wollen. Damit kann man sich locker mal zwei Drittel des Umfangs aus den Fingern saugen, wenn man denn will. Und selbst wenn die Zitate echt wären: Was interessiert mich, was Clark Feinbein aus Hamburg in Oregon dazu zu sagen hat?
"The universe is probably littered with the one-planet graves of cultures which made the sensible decision that there's no good reason to go into space - each discovered and remembered by those who made the irrational decision.”
(Randall Munroe)

giffi marauder
Beiträge: 3440
Registriert: 26.08.2015, 13:56
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Amerikanische Zeitungen

Beitrag von giffi marauder » 07.12.2018, 10:56

Kapaun hat geschrieben:
07.12.2018, 10:23
Ist das sonst schon mal jemandem aufgefallen: Amerikanische Zeitungen haben bei der Berichterstattung eine ganz eigentümliche und wie ich finde nervige Angewohnheit. Am Anfang steht das Inhaltliche, und nach ein paar Absätzen fängt der Ringeltanz von (angeblichen) Zitaten irgendwelcher Leute an, die (angeblich) Zeugen des Geschehens waren oder sonstwie was dazu sagen wollen. Damit kann man sich locker mal zwei Drittel des Umfangs aus den Fingern saugen, wenn man denn will. Und selbst wenn die Zitate echt wären: Was interessiert mich, was Clark Feinbein aus Hamburg in Oregon dazu zu sagen hat?
Ja, das verleiht diesen Fake-Artikeln den Anschein, als ob das tatsächlich was passiert wäre.
Und dann glaubt das der Lügenpresse vielleicht auch noch wer.
Geht gar nicht. :(

Benutzeravatar
Kapaun
Beiträge: 8667
Registriert: 14.08.2015, 02:59
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Amerikanische Zeitungen

Beitrag von Kapaun » 07.12.2018, 11:00

Hab ich heute eigentlich ein rotes Hemd an? Oder (Gott bewahre) eine rote Mütze auf? :devil:
"The universe is probably littered with the one-planet graves of cultures which made the sensible decision that there's no good reason to go into space - each discovered and remembered by those who made the irrational decision.”
(Randall Munroe)

LaLe
Beiträge: 5114
Registriert: 01.09.2015, 15:21
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Amerikanische Zeitungen

Beitrag von LaLe » 07.12.2018, 11:01

Manchmal reicht ein rotes Tuch. ;)
Die Katze grinste. "Hierzulande ist jeder verrückt. Ich bin verrückt. Auch du bist verrückt."
"Woher weißt du, dass ich verrückt bin?"
"Sonst wärst du nicht hier", antwortete die Katze.
(Lewis Carroll, Alice im Wunderland)

Benutzeravatar
Kapaun
Beiträge: 8667
Registriert: 14.08.2015, 02:59
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Amerikanische Zeitungen

Beitrag von Kapaun » 07.12.2018, 11:08

"The universe is probably littered with the one-planet graves of cultures which made the sensible decision that there's no good reason to go into space - each discovered and remembered by those who made the irrational decision.”
(Randall Munroe)

Antworten