Bard's Tale

PC- / Konsolen- / u.a. Spiele
Antworten
Benutzeravatar
Kapaun
Beiträge: 6400
Registriert: 14.08.2015, 02:59
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Bard's Tale

Beitrag von Kapaun » 14.08.2018, 22:25

Heute ist bei Steam der erste Teil der Bard's Tale Trilogie veröffentlicht worden - die komplett neu gemasterte (und weitgehend wohl neu programmierte) Version einer 30 Jahre alten Spiele-Ikone. Ich kann mich noch sehr gut erinnern - mein erstes Rollenspiel, damals am Amiga. Heiliger Strohsack, das war hartes Brot: Man musste die Maps noch selber malen, man konnte nur in der Abenteurer-Gilde speichern, und die zufälligen Begegnungen mit Monstern waren nicht besonders an die Stärke der Party angepasst. Will sagen: Sterben war alltäglich, und bei jeder Gelegenheit zurückrennen in die Gilde war angesagt. Lol! Überhaupt bestand das Spiel eigentlich nur aus Hack & Slay, groß was mit Story war nicht. Ich meine, nicht wirklich. Es gab schon eine Aufgabe, man musste einen irren Magier wegputzen. Aber das tat man eben, indem man Monster metzelte und stärker wurde.

Inzwischen hat das Spiel einige "Quality of life"-Verbesserungen. Nämlich saven immer und überall (außer im Kampf), Automap und eine komplett neu gezeichnete, aber sehr ähnlich wirkende Grafik. Abgesehen von der besseren Qualität sieht man die Unterschiede eigentlich nur beim direkten Vergleich mit alten Screenshots. Tja, was soll ich sagen? Ich bade gerade in Nostalgie. :-D

Vielleicht kommen ja andere Uralt-Titel auch noch mal neu gemastert raus. Wizardry oder Might & Magic oder vielleicht die AD&D-Spiele aus der Goldbox. :yes:
"I would challenge you to a battle of wits but I see you are unarmed."
(William Shakespeare)

Benutzeravatar
Cybermancer
Beiträge: 1876
Registriert: 04.09.2015, 17:35
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Bard's Tale

Beitrag von Cybermancer » 15.08.2018, 00:33

Und Bards Tale 4 soll auch bald kommen.

So viele Spiele, so wenig Zeit.
It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society.
https://pgp.mit.edu/pks/lookup?op=get&s ... CC04F151DE
https://www.youtube.com/watch?v=WiMwVlpD-GU

Benutzeravatar
Kapaun
Beiträge: 6400
Registriert: 14.08.2015, 02:59
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Bard's Tale

Beitrag von Kapaun » 15.08.2018, 00:47

Ich sag nur Underworld Ascendant.

Ja, die Underworld ... -)
"I would challenge you to a battle of wits but I see you are unarmed."
(William Shakespeare)

Benutzeravatar
Kjeldahl
Beiträge: 1063
Registriert: 05.10.2016, 10:28
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Bard's Tale

Beitrag von Kjeldahl » 22.08.2018, 15:13

Bards Tale? Cool.... Im Oldschool Look? Aber aufgefrischt?

Benutzeravatar
Kapaun
Beiträge: 6400
Registriert: 14.08.2015, 02:59
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Bard's Tale

Beitrag von Kapaun » 22.08.2018, 15:50

"I would challenge you to a battle of wits but I see you are unarmed."
(William Shakespeare)

Benutzeravatar
Kapaun
Beiträge: 6400
Registriert: 14.08.2015, 02:59
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Bard's Tale

Beitrag von Kapaun » 19.09.2018, 11:47

Cybermancer hat geschrieben:
15.08.2018, 00:33
Und Bards Tale 4 soll auch bald kommen.

So viele Spiele, so wenig Zeit.
P.S.: Habe mir BT IV gestern tatsächlich gekauft. Und gerade eben Refund beantragt. Das Savesystem (Savepoints) ist einfach nicht akzeptabel - es gibt viel zu wenig Savepoints. Gut, es ist Bard's Tale, aber es ist auch 2018. In der Trilogie hat man ja schon ein normales manuelles Savesystem einbauen können - warum nicht hier? Ich bin nicht mehr jung genug, um meine Zeit mit so einem Quatsch zu vertändeln.
"I would challenge you to a battle of wits but I see you are unarmed."
(William Shakespeare)

Antworten