Süßkartoffeln

Tips & Tricks und Erfahrungsberichte aus der Küche (Bitte nur eigene Ideen und KEINE Fremdrezepte einstellen)
Antworten
Kapaun
Beiträge: 9293
Registriert: 14.08.2015, 02:59
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Süßkartoffeln

Beitrag von Kapaun » 05.09.2019, 23:05

Das soll jetzt kein Rezept werden, sondern ein Probiertip. Ich selber bin auch nur durch einen Tip draufgestoßen, sonst hätte ich die Dinger bis an mein Lebensende ignoriert. Man kriegt sie mittlerweile in den meisten Supermärkten. Sie sind recht groß (eine reicht in der Regel für zwei Personen) und sehen aus wie eine Mischung aus Kartoffel und Rübe. Schälen ist etwas mühsam, da sie recht, hm, zäh sind. Das gilt auch für das Zerkleinern. Dafür braucht man ein scharfes, möglichst großes Messer. Man kann sie nach Belieben in Scheiben schneiden oder würfeln.

Süßkartoffeln haben ein Fruchtfleisch, das von der Farbe her an Möhren erinnert, man kann sie verarbeiten wie normale Kartoffeln auch: kochen, backen (Im Ofen in Scheiben, lecker), sogar Zerstampfen - Kartoffelbrei-Mix aus Süßkartoffeln und echten Kartoffeln ist wirklich delikat. Braten hab ich noch nicht probiert, aber ich nehme an, das geht auch. Der Geschmack ist tasächlich etwas süßlich, daher offensichtlich der Name. Erstaunlicherweise harmoniert das trotzdem gut mit klassischen Kartoffelgewürzen, also in erster Linie Salz und Pfeffer. Auch mit (Oliven-) Öl kommen sie gut zurecht.

Laurin
Beiträge: 6164
Registriert: 13.08.2015, 03:40
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Süßkartoffeln

Beitrag von Laurin » 06.09.2019, 00:26

Ich hab die ja am liebsten als Ofenkartoffel mit einem scharfen / würzigen Dip - einfach so wie sie sind eine Stunde bei 180 Grad in den Ofen - danach der Länge nach aufschneiden, dann fallen sie schon halb aus ihrer Schale raus.

Siehe auch hier: viewtopic.php?f=31&t=499

Bei uns sind aber gerade die Preise ziemlich gestiegen, von 2,99 auf 4,99 das Kilo.

Nicoletta
Beiträge: 3845
Registriert: 30.07.2016, 21:20
Wohnort: Oldenburg
Hat sich bedankt: 48 Mal

Re: Süßkartoffeln

Beitrag von Nicoletta » 06.09.2019, 11:03

Süßkartoffel Pommes - sehr lecker ;)
* UNBESTIMMT / FRAKTIONSLOS * // * Stadt ohne Namen *

LaLe
Beiträge: 5579
Registriert: 01.09.2015, 15:21
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Süßkartoffeln

Beitrag von LaLe » 06.09.2019, 11:07

Ich kann den Dingern nicht viel abgewinnen. Die Süße ist nicht so meines. Und kann es sein, dass die auch eher mehlig sind?

Kapaun
Beiträge: 9293
Registriert: 14.08.2015, 02:59
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Süßkartoffeln

Beitrag von Kapaun » 06.09.2019, 11:12

Wäre mir jetzt nicht so aufgefallen. Also nicht in dem Sinne, dass sie auseinanderfallen wie mehlige Kartoffeln. Fest wie Salatkartoffeln sind sie allerdings auch nicht. Und wegen der Süße war ich auch erst skeptisch, aber sie ist dezent und angenehm.

giffi marauder
Beiträge: 3935
Registriert: 26.08.2015, 13:56
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Süßkartoffeln

Beitrag von giffi marauder » 06.09.2019, 11:30

LaLe hat geschrieben:
06.09.2019, 11:07
Ich kann den Dingern nicht viel abgewinnen. Die Süße ist nicht so meines. Und kann es sein, dass die auch eher mehlig sind?
Ich würde sie in Konsistenz und Geschmack so zwischen Kartoffeln und Kürbis einordnen.
Wobei die drei wohl eher ein Dreieck bilden, als dass sie auf einer geraden Linie wären. :-)

Natürlich je nach dem was man "normalerweise" so für Kartoffeln- und Kürbisarten verwendet,
die sind ja auch nicht alle gleich. :-)

Imho braucht deren Süße als Kontrast etwas mehr Schärfe bzw. was Pikantes, weil sie nicht ganz so neutral sind wie Kartoffeln.
Also bei Kürbisse paßt gut Honig zur Betonung und Cayenne als Kontra.
Bei Karotten karamelisierter Zucker und Balsamico.
Bei Süßkartoffeln z.B. Curry.

Aber natürlich kann man auch alle 4 einfach pürieren und mit genug Maggi völlig gleich abschmecken.
Das gehts dann aber auch mit Pastinaken, Sellerie und was weiß ich noch allem. :unsure:
Da hat man keine Linie mehr oder Dreieck sondern alles geschmacklich "auf den Punkt gebracht". :-D

Laurin
Beiträge: 6164
Registriert: 13.08.2015, 03:40
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Süßkartoffeln

Beitrag von Laurin » 06.09.2019, 21:48

giffi marauder hat geschrieben:
06.09.2019, 11:30
...
Imho braucht deren Süße als Kontrast etwas mehr Schärfe bzw. was Pikantes, weil sie nicht ganz so neutral sind wie Kartoffeln. ...
Jep - genau deshalb mache ich dazu recht gerne feurige Rote-Bete oder Avocado-Dips.

Antworten