Seite 1 von 1

Fisch zur Fastenzeit ;-)

Verfasst: 10.03.2019, 21:45
von Peter
Heute war es an mir, das Mittagessen zu kochen, Fisch bereitet meine Frau nur ungern zu.
Also habe ich mich mal an Wolfsbarsch (Loup de Mer) in Kombination mit Crevetten versucht.
Los gehts.

Den Fisch säubern, dann habe ich ihn 2 Stunden mariniert in gutem Olivenöl mit kleingehackter Zwiebel und roter Peperoni, dazu etwas frischen Knobi und diverse Kräuter (Lorbeer, Thymian, Basilikum).
Dann noch die Crevetten von der Schale befreien, diese würze ich mit Chili und Zitronengras.

Bild

Den Fisch schiebe ich in der Auflaufform in den Backofen, ca 30 Minuten bei 200 Grad Umluft und zum Schluss noch Grill/Oberhitze an.
Zwischendurch Wenden nicht vergessen.

Als Gemüse gab es Blumenkohl, den ich (nach 3 Minuten kochen) wie die Crevetten in Tempurateig frittiere.
Ist relativ einfach, Weizen- oder Stärkemehl (Reismehl geht auch) mit Backpulver verrühren, dazu Salz und dann eiskaltes Wasser.
Den Teig einige Male umrühren (Traditionalisten rühren genau 10 Mal um), ich gebe noch ein Ei dazu.

In reichlich (gutem) Öl frittieren, das geht auch in einem Topf oder sogar der Pfanne.

Dazu gab es gekochte Kartoffeln mit brauner Butter sowie frisch gepressten Zitronensaft für den Fisch und eine Flasche australischen Chardonnay für den Koch und seine Frau.

Bild

Es hat geschmeckt, ich wurde gelobt.

PS: Ich koche auch exotischere Sachen, so wie Schnecken, Känguru, Krokodil, Froschschenkel oder Ratte.
Soll ich das mal posten? :-))

Re: Fisch zur Fastenzeit ;-)

Verfasst: 11.03.2019, 08:16
von Unani
Ratte? Meinst du Bisamratte oder was isst man da heute so?

Frittierten Blumenkohl muss ich auch mal testen. Gemüse in Mogelpackung is immer gut, wenn Kinder am Tisch sitzen :-))

Re: Fisch zur Fastenzeit ;-)

Verfasst: 11.03.2019, 09:03
von LaLe
Frittiertes Gemüse gibt es in allen denkbaren Variationen bei jedem chinesischen Schnellrestaurant. Meins ist das nicht.
Ich bin aber auch kein Freund panierten Fleisches, jedenfalls dann nicht, wenn die Panade den Kampf gegen das Fleisch gewonnen hat. Ich mag es lieber pur (nicht roh).

Re: Fisch zur Fastenzeit ;-)

Verfasst: 11.03.2019, 09:46
von Peter
Unani hat geschrieben:
11.03.2019, 08:16
Ratte? Meinst du Bisamratte oder was isst man da heute so?

Frittierten Blumenkohl muss ich auch mal testen. Gemüse in Mogelpackung is immer gut, wenn Kinder am Tisch sitzen :-))
Ich meine Nutria. :yes:

Re: Fisch zur Fastenzeit ;-)

Verfasst: 11.03.2019, 11:49
von Kapaun
Sieht lecker aus, der Fisch. Muss man auch nicht warten, bis Fastenzeit ist. :)

Re: Fisch zur Fastenzeit ;-)

Verfasst: 11.03.2019, 13:37
von Laurin
Peter hat geschrieben:
11.03.2019, 09:46
Unani hat geschrieben:
11.03.2019, 08:16
Ratte? Meinst du Bisamratte oder was isst man da heute so?

Frittierten Blumenkohl muss ich auch mal testen. Gemüse in Mogelpackung is immer gut, wenn Kinder am Tisch sitzen :-))
Ich meine Nutria. :yes:
Ah okay ... dann bin ich doch erleichtert, dass es keine Kanalratten sind ...
:innocent:

Re: Fisch zur Fastenzeit ;-)

Verfasst: 11.03.2019, 15:52
von Unani
Nutria, genau, so hieß das Tierchen. Is ja fast das gleiche.. nur mit mehr dran ^^