PR 3024 - Der Geist von Hellgate von Verena Themsen

Heftbesprechungen zur Perry Rhodan-Serie
Antworten
Laurin
Beiträge: 6741
Registriert: 13.08.2015, 03:40
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

PR 3024 - Der Geist von Hellgate von Verena Themsen

Beitrag von Laurin » 05.08.2019, 04:54

Nachdem der Treffpunkt im Moraghsystem aufgruhnd des erfolgten des Angriffes der On-Piraten nicht mehr sicher ist, steuert die RAS TSCHUBAI den Ersatz-Treffpunkt bei Hellgate an. Tatsächlich erscheint dort auch die BIO BREISKOLL, und Atlan und Perry nehmen sich die Zeit zu einem persönlichen Treffen auf der Welt, auf der sie sich einst bekämpft hatten ("Das Wasser ist nass"). Dort besiegeln sie im 'Geist von Hellgate' ihre Absicht, gemeinsam gegen die gegenwärtige Situation in der Milchstraße anzukämpfen.

Rhodan will dazu in die Heimat der Cairaner aufbrechen, um mehr über sie zu erfahren. Leider liegt deren Heimatgalaxis sogar außerhalb der Reichweite der RT. Bull hat deshalb die riesige Werfplattform HEPHAISTOS geschickt, welche die RT aufrüsten und möglichst für die lange Reise fit zu machen soll, und auch auf den Stand der aktuellen technologischen Entwicklung bringen soll.

HEPHAISTOS trifft auch schließlich ein, deren Besatzung rätselt über den 'Museumsraumer' - und die RT dockt in der zentralen Werftmulde an, die sich wie eine Muschel um die RT schließt. Alles scheint auf dem besten Wege zu sein - aber leider ist fataler Verrat im Spiel. Sowohl die Werftplattform wie auch die darin eingeschlossene RT sind bedroht.

Im weiteren Verlauf spielt auch das kürzlich von den On-Piraten gefangen gehaltene und von Atlan frei gekämpfte Zain-Konstrukt, welches sich nun an Bord der RT aufhält, eine Rolle ...


Mein Eindruck:

Mir hat das Lesen dieses Bandes viel Freude bereitet. Die Autorin beweist ein gutes ein Händchen für die handelnden Protagonisten, insbesondere für Gucky. Die Handlung ist spannend, und trotz der dramatischen Entwicklung gibt es ab und an Anlass zum Schmunzeln.

Lediglich die Heldenverklärung der Verräterin konnte ich am Ende nicht ganz nachvollziehen.

Aber der Zyklus nimmt anscheinend endlich mehr Fahrt auf und wird spannender.
:yes:

Antworten