Seite 1 von 1

Re: Berliner Verhältnisse

Verfasst: 20.09.2018, 12:17
von LaLe
Kapaun hat geschrieben:
20.09.2018, 12:14
Aber auch im Radio kriegt man mittlerweile ab und an Zahnschmerzen.
Béla Réthy?

Re: Berliner Verhältnisse

Verfasst: 20.09.2018, 12:21
von Kapaun
Kusch! Böser Mann! :-))

Sport-Kommentatoren

Verfasst: 20.09.2018, 12:31
von LaLe
Sagen wir es mal so, als Organisator unserer betriebsinternen Tippspiele anlässlich von EM und WM habe ich immer versucht die tägliche Auswertung aufzulockern und da mehr als nur einen Zahlenfriedhof draus zu machen. Der genannte Herr war da für viele Sprüche gut und eine äußerst dankbare Quelle der Freude.

Hier mal eine Auswahl der WM 2010:

"Das ist Kennedy. Nein, das ist nicht Kennedy."
"Raumgewinn: minus 3 Meter."
"Es kommt Nikita Rukyavitsya, das hört sich nach Ost-Australien an."
"Jogi Löw sagte vor der WM, dass der Lukas Podolski explodieren würde. Ich hoffe, das schmerzt nicht zu sehr."
"Dafür ist er (Lukas Podolski) dann doch zu klug."

Beim Stande von 3:0 gegen Australien:
"Wenn es dabei bleibt, ist das der bisher höchste Sieg bei dieser WM. "
Nach dem 4:0 war er das dann wohl nicht mehr...

Re: Berliner Verhältnisse

Verfasst: 20.09.2018, 12:36
von Kapaun
Ich finde Fußball-Kommentatoren, die auch mal einen Spruch raushauen, eigentlich ganz angenehm. -)

Re: Berliner Verhältnisse

Verfasst: 20.09.2018, 12:54
von Mi.Go
Manche Kommentatoren überleben sogar innere Reichsparteitage
wenn die Voraussetzungen stimmen. :preif: