Entscheidung für ein neues Fahrrad

Reiseberichte, Tips für Outdoor, Rad- u. Kanutouren usw.
giffi marauder
Posts: 5535
Joined: 26.08.2015, 13:56
Has thanked: 9 times
Been thanked: 14 times

Re: Entscheidung für ein neues Fahrrad

Post by giffi marauder » 06.07.2021, 08:53

Eisrose wrote:
05.07.2021, 17:43
Kjeldahl wrote:
05.07.2021, 11:14
eBikes für nicht körperlich eingeschränkte Menschen: Dreckskram. Unnötig. Reiner Luxus. Umweltsauerei.
100 km E-Bike Fahren benötigen etwa 0,5 kWH Strom. Duschen oder Kochen aber selbst Licht anhaben oder Fernsehen ist mehr Umweltsauerei. Auch ein durchschnittlicher Kühlschrank braucht im Jahr etwa doppelt so viel Strom, wie ein E-Bike, das 5000 km im Jahr benutzt wird.
Wer E-Bikt muss weniger duschen und essen? :gruebel:
Guter Werbespruch. :preif:

User avatar
Kjeldahl
Posts: 2746
Joined: 05.10.2016, 10:28
Has thanked: 57 times
Been thanked: 9 times

Re: Entscheidung für ein neues Fahrrad

Post by Kjeldahl » 06.07.2021, 13:00

Laurin wrote:
05.07.2021, 21:20
Bei mir kommt der Strom aus der Solaranlage, da brauche ich mir nichts schönrechnen. -)

Da das eBike zu einer größeren Reichweite führt, wird es bei mir die Einkäufe in den Nachbar-Ortschaften per Auto ersetzen.
(zumindest im Sommer)
:P

(Heute wurde aber erstmal wieder das zu groß gelieferte abgeholt, nun beginnt die Suche von neuem)
ist doch schöngerechnet. Erstens mal musst Du die Solaranlage herstellen lassen und kaufen. Ist ja nicht umsonst (auch energie- und ressourcentechnisch). Dann - pufferst Du Deinen Strom eigentlich? - was Du an Strom in Dein Fahrrad pumpst, kannst Du ja wohl nicht in Deinem Haushalt nutzen, wird dann also aus dem regulären Netz gezogen, statt dass es etwas einspeist. Oder bst Du mit Deiner Solaranlage autark? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.

Wird Dein Auto ersetzen... ja klar, gute Absichten aller Orten :-D

Edit: noch mein Vater und Großväter... und andere ihrer Generation ... sind bei 10 Stunden Arbeits-Tagen noch 20 km mit dem muskelbetriebenen Fahrrad zur Arbeit gefahren. Und heute machen wir das mit Elektrounterstützung und bejubeln uns selbst und lustige Lieder mit Omas als "Umweltsau"?

Laurin
Posts: 8475
Joined: 13.08.2015, 03:40
Has thanked: 85 times
Been thanked: 65 times

Re: Entscheidung für ein neues Fahrrad

Post by Laurin » 06.07.2021, 19:00

Wie bist du eigentlich so unterwegs? :-D

Und zu deinen Einwänden: Die Solaranlage war schon da, als ich das Haus übernommen habe. Und ja, die Anlage verfügt über ausreichend Batteriespeicher für solche Zwecke - es wäre eher eine Schande das außer für den Haushaltstrom ungenutzt zu lassen.

Es wird auch mein Auto nicht komplett ersetzen, für den Nahverkehr in die umliegenden Ortschaften aber dann sicher doch öfters.
und ich spekuliere schon auf die Seen in der Umgebung ...
:-)

User avatar
Richard
Posts: 3309
Joined: 02.01.2016, 18:06
Location: *.at
Has thanked: 1 time
Been thanked: 31 times

Re: Entscheidung für ein neues Fahrrad

Post by Richard » 06.07.2021, 23:20

Nur um ein Vorurteil zu befriedigen: die Anbindung an den Öffentlichen Nahverkehr ist dort wohl nicht gegeben oder? - Wie weit wäre es ca. bis zur nächsten Bus- oder Bahnhaltestelle?

Laurin
Posts: 8475
Joined: 13.08.2015, 03:40
Has thanked: 85 times
Been thanked: 65 times

Re: Entscheidung für ein neues Fahrrad

Post by Laurin » 07.07.2021, 03:18

Doch, ab und an fährt ein Bus, aber meist nicht wirklich dahin wo ich hin will.
;)

giffi marauder
Posts: 5535
Joined: 26.08.2015, 13:56
Has thanked: 9 times
Been thanked: 14 times

Re: Entscheidung für ein neues Fahrrad

Post by giffi marauder » 07.07.2021, 09:39

giffi marauder wrote:
06.07.2021, 08:53
Wer E-Bikt muss weniger duschen und essen? :gruebel:
Guter Werbespruch. :preif:
Das mit dem Essen könnte sogar hinkommen. :giggle:
https://www.sonnenenergie.de//uploads/m ... _Bikes.pdf
Co2-Ausstoss je km
Tourenrad: 36g (DE-Nahrungsmix), 7g (Brot ohne Butter), 4g (nur Kartoffeln)
E-Bike (ohne mittreten): 10g (Braunkohlestrom), 6g (DE-Strommix), 0,3g (EE-Strom)
:gruebel:

Laurin
Posts: 8475
Joined: 13.08.2015, 03:40
Has thanked: 85 times
Been thanked: 65 times

Endlich fündig geworden :)

Post by Laurin » 24.07.2021, 02:08

Laurin wrote:
05.07.2021, 21:20
...
(Heute wurde aber erstmal wieder das zu groß gelieferte abgeholt, nun beginnt die Suche von neuem)
Sodele.
Das Fischer-E-Bike hatte ich ja zurückgegeben, weil auch beim Umtauschversuch wieder die falsche Größe geliefert wurde. :nein:

Nachdem das Geld zurück gebucht war, bin ich zum nächsten Fahrrad-XXL-Store gefahren, und hab mich da beschwatzen lassen. ;)

Die hatten da eine riesige Auswahl, und eine große Halle mit einem Rundum-Parcours, auf dem man die Räder ausprobieren konnte. Die Verkäufer freundlich und kompetent, aber irgendwie alles durch die Größe doch bisschen 'anonym' irgendwie. Nachdem das Fischer zu groß war, waren die, die ich mir dann schon mal im Netz bei XXL rausgesucht hatte, alle zu klein - ich hatte fast das Gefühl Kinderräder zu fahren. Daraufhin habe ich mir dort im Laden (man hatte da WLan auf dem Handy) was anderes aus deren Netzangebot rausgesucht, was mir gefiel, was sie aber leider nicht da hatten ... ein Cube Reaction Hybrid. Das wurde dann von einem anderen XXL-Laden zum Antesten für mich bestellt.

Nach ein paar Tagen war es da - also wieder hin, und diesmal passte es auch. Inzwischen war alles allerdings schon wesentlich teurer, als das was ich ursprünglich mal vorgehabt hatte; Cube ist halt teurer als Fischer und vergleichbare Bikes. Es hatte aber auch mehr Power, mehr Gänge, dickere Reifen - und vor allem passte endlich mal die Größe so in etwa! Also Augen zugehalten und gekauft, plus Zubehör wie Schutzbleche, Gepäckträger, Ständer, Licht usw., um aus dem reinen MTB eine Art SUV-Cross-Bike zu machen.

Und heute dann nach diversen Schraubereien in der Garage (Falt-Schloss von den Ruhr-Baronen angeschraubt, Getränkehalter, Federsattelstütze usw.) dann den ersten Ausflug gemacht. Himmel sind die Feld- und Waldwege hier im Osten schlecht, eigentlich nur eine endlose Aneinanderreihung von Schlaglöchern oder Schotterpisten, wo man übel durchgerüttelt wird. Ich war froh, ein solides Bike gewählt zu haben, mit großen (29") dicken Reifen! Auch die zusätzliche Power kam gut - auch wenn ich mir da ein bisschen wie ein 'Betrüger' vorkam, wenn ich so locker an normalen Radfahrern vorbeigebrettert bin.
:preif:

Aber die Idee mit dem Anhänger wegen Einkäufen muss ich noch überdenken - die ganzen Billig-Anhänger wird es bei dem Gerüttel in Nullkommanix zerlegen. Also entweder zum Einkaufen doch wieder auf die regulären Straßen, oder in den sauren Apfel beißen und einen teuren gefederten Lastanhänger besorgen, mal sehen.

Den Hinweg hatte ich mit Google-Maps und bisschen Intuition und paar Umwegen gefunden, auf dem Rückweg wollte ich dann die Komoot-Navi nehmen, die mich dann aber erst mal zum Kartenkauf per Google Pay zwang, grrr. Als auch das bewältigt war, ging es dann in einer schönen Staubwolke mit Karacho wieder zurück.
:rolleyes:

LaLe
Posts: 7416
Joined: 01.09.2015, 15:21
Has thanked: 31 times
Been thanked: 39 times

Re: Entscheidung für ein neues Fahrrad

Post by LaLe » 24.07.2021, 09:18

Was hast du eigentlich immer für ein Problem mit der Größe?

Laurin
Posts: 8475
Joined: 13.08.2015, 03:40
Has thanked: 85 times
Been thanked: 65 times

Re: Entscheidung für ein neues Fahrrad

Post by Laurin » 24.07.2021, 13:48

Ja, das frage ich mich auch. :rolleyes:

(die Rahmengröße usw. sollten doch passen, oder?)

LaLe
Posts: 7416
Joined: 01.09.2015, 15:21
Has thanked: 31 times
Been thanked: 39 times

Re: Entscheidung für ein neues Fahrrad

Post by LaLe » 24.07.2021, 21:07

Über welche Rahmengröße reden wir denn bei dir.

Meine 67er ist schon nicht unbedingt das, was man gleich zum Mitnehmen vorfindet. Aber das Rad klaut mir auch keiner. Jedenfalls dann nicht, wenn er das selbst fahren muss. Da kommt nämlich kaum einer rauf. :-))

Laurin
Posts: 8475
Joined: 13.08.2015, 03:40
Has thanked: 85 times
Been thanked: 65 times

Re: Entscheidung für ein neues Fahrrad

Post by Laurin » 24.07.2021, 21:23

19" , also 48er ... ;) (aber 29er Reifen *lach)

LaLe
Posts: 7416
Joined: 01.09.2015, 15:21
Has thanked: 31 times
Been thanked: 39 times

Re: Entscheidung für ein neues Fahrrad

Post by LaLe » 24.07.2021, 21:39

Lebst halt gern auf großem Fuß, gell? :-))

Laurin
Posts: 8475
Joined: 13.08.2015, 03:40
Has thanked: 85 times
Been thanked: 65 times

Re: Entscheidung für ein neues Fahrrad

Post by Laurin » 24.07.2021, 21:49

Lol - aber bei den Geröllwegen hier ;) war ich schon echt froh über die dicken Reifen ...

LaLe
Posts: 7416
Joined: 01.09.2015, 15:21
Has thanked: 31 times
Been thanked: 39 times

Re: Entscheidung für ein neues Fahrrad

Post by LaLe » 24.07.2021, 22:26

Bei uns heißen die Radwege...

User avatar
Lady Morgana
Posts: 3173
Joined: 09.01.2016, 15:52
Has thanked: 8 times
Been thanked: 17 times

Re: Entscheidung für ein neues Fahrrad

Post by Lady Morgana » 24.07.2021, 23:52

Nicht jeder Geröllweg ist auch ein Radweg. :-D
Das Leben ist schön - von einfach hat keiner was gesagt! ;)

Post Reply