Bundestagswahl 2021

Der öffentliche Politik-Bereich hat vorerst nur diesen übergreifenden Themen-Bereich - und ist noch im Test-Modus - daher sind weitere Anpassungen möglich. Deutlich mehr Themen finden sich nach Registrierung und Anmeldung.

Welche Partei würdest du bei der Bundestagswahl 2021 wählen?

Poll ended at 27.09.2021, 13:40

CDU/CSU
1
8%
Grüne
4
31%
SPD
0
No votes
AFD
0
No votes
FDP
0
No votes
Linke
2
15%
Eine andere Partei
3
23%
Ich wähle nicht (od. ungültig)
2
15%
Ich bin noch unentschieden
1
8%
 
Total votes: 13

User avatar
Eisrose
Posts: 5013
Joined: 10.10.2015, 20:59
Has thanked: 6 times
Been thanked: 18 times

Re: Bundestagswahl 2021

Post by Eisrose » 07.09.2021, 13:17

Die CDU steht bei Forsa nun bei 19 Prozent. Nur noch knapp vor den Grünen, die 17 Prozent erreichen. Lustig wäre es ja, wenn die CDU nach hinten durchgereicht wird und die Grünen doch noch vor der CDU landen...

Laschet ist bei der Kanzlerpräferenz jetzt übrigens einstellig...

P.S. Die SPD bleibt uneinholbar vorne: 25 Prozent.

P.P.S. Die CDU scheint auch viele Direktmandate zu verlieren. Damit könnte der Bundestag vielleicht doch unter 900 Abgeordneten bleiben, da nicht mehr so viele Überhang- und Ausgleichsmandate nötig werden.
Ich denke mir täglich alle Autos weg - und es ist schön.

LaLe
Posts: 7234
Joined: 01.09.2015, 15:21
Has thanked: 29 times
Been thanked: 35 times

Re: Bundestagswahl 2021

Post by LaLe » 07.09.2021, 13:41

Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie in Lübeck das 2017 erst geholte Direktmandat wieder abgeben werden.

Und bei der CDU verwundert mich der Absturz kein bisschen. Außer fantastisches Wachstum und bloß kein Rot-Rot-Grün haben die echt nichts mehr im Köcher. Erbärmlich.

Laurin
Posts: 8285
Joined: 13.08.2015, 03:40
Has thanked: 79 times
Been thanked: 61 times

Re: Bundestagswahl 2021

Post by Laurin » 07.09.2021, 22:04

Plakat mit Mordaufruf gegen Grüne darf in Sachsen hängen bleiben: Sachsens Behörden tolerieren Plakate mit Mordaufruf

:blink:

LaLe
Posts: 7234
Joined: 01.09.2015, 15:21
Has thanked: 29 times
Been thanked: 35 times

Re: Bundestagswahl 2021

Post by LaLe » 08.09.2021, 08:07

"Interessante" Begründung übrigens.
Die Forderung der Grünen, die Plakate entfernen zu lassen, lehnte die Staats­anwaltschaft laut „Tagesspiegel“ ab. Die Behörde habe keine straf­rechtliche Relevanz des Slogans feststellen können, da man nicht wisse, „wer konkret angesprochen wird“. Es könnte sich sowohl um Politikerinnen und Politiker als auch um Wählerinnen und Wähler der Partei handeln, so die Sprecherin gegenüber der Zeitung.
https://www.rnd.de/panorama/haengt-die- ... YS6WE.html

:klatsch:

User avatar
Eisrose
Posts: 5013
Joined: 10.10.2015, 20:59
Has thanked: 6 times
Been thanked: 18 times

Re: Bundestagswahl 2021

Post by Eisrose » 08.09.2021, 10:19

Wie es aussieht, sind folgende Konstellationen nach der Wahl am Wahrscheinlichsten:

Rot-Grün-Gelb

... dann eine Weile nichts,

und dann ...

Rot-Grün-Rot
und
Rot-Schwarz.

Scholz hat, wenn auch nur indirekt, sowohl Rot-Grün-Rot als auch Rot-Schwarz ausgeschlossen. Da die FDP sich aber wieder besinnen könnte, nicht mit den Grünen in eine Regierung zu gehen, sind diese beiden Optionen nicht vom Tisch. Und das ist eigentlich schon etwas dramatisch, da wer Scholz wählt, dann sowohl eine ziemlich "rechte" als auch eine ziemlich "linke" Regierung bekommen könnte.

Allerdings würde ich Rot-Grün-Rot etwas mehr Chancen einräumen als Rot-Schwarz. Dank Kühnert ist die SPD deutlich nach Links gerückt, auch bei den Bundestagskandidaten. Ich glaube nicht, dass sich Rot-Schwarz da gegen Rot-Grün-Rot durchsetzen könnte. Einziger Pluspunkt der Rot-Schwarzen Konstellation ist, dass es sich hier nur um ein Zweierbündnis handeln würde.

Dennoch: es scheint mir im Moment ziemlich sicher, dass die nächste Bundesregierung aus Rot-Grün-Gelb bestehen wird, unter einem Kanzler Scholz. Ich sage mal, zu 80 Prozent...

P.S. Rot-Grün-Rot gebe ich 15 Prozent, Rot-Schwarz gebe ich 5 Prozent...
Ich denke mir täglich alle Autos weg - und es ist schön.

LaLe
Posts: 7234
Joined: 01.09.2015, 15:21
Has thanked: 29 times
Been thanked: 35 times

Re: Bundestagswahl 2021

Post by LaLe » 08.09.2021, 10:23

Die Ampel wäre unter den aktuell zu erwartenden Ergebnissen meine Präferenz.

Und Jamaika würde ich noch nicht abschreiben. Da würde die FDP den grünen Frosch wohl eher schlucken. Ob der aber Armin Laschet zum Kanzler machen wollen würde? Wird Zeit, dass die CDU auf Platz 3 rutscht.

Bei Schwarz-Rot setze ich einen Büffelkopf auf und ziehe gen Reichstag...

User avatar
Eisrose
Posts: 5013
Joined: 10.10.2015, 20:59
Has thanked: 6 times
Been thanked: 18 times

Re: Bundestagswahl 2021

Post by Eisrose » 08.09.2021, 10:34

LaLe wrote:
08.09.2021, 10:23
Und Jamaika würde ich noch nicht abschreiben. Da würde die FDP den grünen Frosch wohl eher schlucken. Ob der aber Armin Laschet zum Kanzler machen wollen würde? Wird Zeit, dass die CDU auf Platz 3 rutscht.
Schwarz-Gelb-Grün? Unter 1 Prozent! Warum sollten die Grünen einen Kanzler Scholz verhindern, wenn der die Wahl gewonnen hat? Das halte ich für völlig absurd. Nicht vergessen: zur Not geht immer Rot-Grün-Rot, auch wenn Scholz das nicht wirklich will...
LaLe wrote:
08.09.2021, 10:23
Bei Schwarz-Rot setze ich einen Büffelkopf auf und ziehe gen Reichstag...
Lol. Ich komm mit.
Ich denke mir täglich alle Autos weg - und es ist schön.

LaLe
Posts: 7234
Joined: 01.09.2015, 15:21
Has thanked: 29 times
Been thanked: 35 times

Re: Bundestagswahl 2021

Post by LaLe » 08.09.2021, 10:39

Habeck und Kubicki finden Jamaika alles andere als schlecht und können auf eine nach links gerückte SPD ganz gut verzichten. Sehe da mehr als 1% an Potential.

User avatar
Eisrose
Posts: 5013
Joined: 10.10.2015, 20:59
Has thanked: 6 times
Been thanked: 18 times

Re: Bundestagswahl 2021

Post by Eisrose » 08.09.2021, 10:52

Mag sein, dass die Grünen inzwischen schon rechts von der SPD stehen. Aber schau mal in die Sozialen Medien, wie das diejenigen sehen, die jetzt für die Grünen werben. Die Grünen würden geteert und gesteinigt werden, wenn sie ohne Not Schwarz-Gelb unterstützen würden.
Ich denke mir täglich alle Autos weg - und es ist schön.

LaLe
Posts: 7234
Joined: 01.09.2015, 15:21
Has thanked: 29 times
Been thanked: 35 times

Re: Bundestagswahl 2021

Post by LaLe » 08.09.2021, 11:14

Eisrose wrote:
08.09.2021, 10:52
Mag sein, dass die Grünen inzwischen schon rechts von der SPD stehen.
Das halte ich für gesichert.

Mit dem Rest magst du aber durchaus richtig liegen. Und dass die Linken nicht mehr zwingend auf der NATO-Auflösung für eine Regierungszusammenarbeit bestehen, war von denen ein echt starker Zug.

LaLe
Posts: 7234
Joined: 01.09.2015, 15:21
Has thanked: 29 times
Been thanked: 35 times

Re: Bundestagswahl 2021

Post by LaLe » 10.09.2021, 12:28

In den neuesten Umfragen liegen die Sonstigen bei 8 bzw. 10%. Wenn zumindest die 10% stabil bleiben, bin ich mal gespannt wie sich die Stimmen da aufteilen und ob es evtl. für die Freien Wähler reicht. Die könnten von der Schwäche der Unionsparteien profitieren und evtl. gar von Aiwangers Haltung zum Thema Impfen.

User avatar
Eisrose
Posts: 5013
Joined: 10.10.2015, 20:59
Has thanked: 6 times
Been thanked: 18 times

Re: Bundestagswahl 2021

Post by Eisrose » 12.09.2021, 14:37

So, hier mal mein persönlicher Wahltipp:

SPD 25 %
CDU 23 %
Grüne 14 %
FDP 11 %
AfD 11 %
Linke 6 %
Sonstige 10 %
Ich denke mir täglich alle Autos weg - und es ist schön.

Laurin
Posts: 8285
Joined: 13.08.2015, 03:40
Has thanked: 79 times
Been thanked: 61 times

Re: Bundestagswahl 2021

Post by Laurin » 12.09.2021, 22:03

Also ich glaube ja, dass wir heute Abend beim Triell den zukünftigen Bundeskanzler und seine Stellvertreterin gesehen haben.
:rolleyes:

(Aber ein paar offene Flanken gibt es schon noch)

LaLe
Posts: 7234
Joined: 01.09.2015, 15:21
Has thanked: 29 times
Been thanked: 35 times

Re: Bundestagswahl 2021

Post by LaLe » 13.09.2021, 09:21

Ich bin froh, dass die Trielle eh keinen Einfluss auf meine Wahlentscheidung haben. Ganz davon ab, dass ich schon gewählt habe...

Was mich aber immer mehr erschreckt ist die Performance von Armin Laschet. Und wenn ich schon höre, dass er den Grünen bei der Energiewende vorwirft, falsche Prioritäten gesetzt zu haben indem sie erst den Atomausstieg und dann den Kohleausstieg forderten, habe ich Mühe meine Kinnlade von der Tischkante fernzuhalten.

Wer hat die AKW in Deutschland durchgesetzt?
Wer hat dem Atomausstieg beschlossen nachdem die Laufzeiten der AKW erst verlängert worden waren?
Wer stand dem Kohleausstieg immer im Weg?
Wer hat den Hambacher Forst noch schnell abholzen wollen um Kohle fördern zu können?

Aber NRW ist Vorreiter in Sachen Klimaschutz?!

LaLe
Posts: 7234
Joined: 01.09.2015, 15:21
Has thanked: 29 times
Been thanked: 35 times

Re: Bundestagswahl 2021

Post by LaLe » 14.09.2021, 15:15

Die Hassplakate dürfen übrigens weiter hängen bleiben, müssen aber einen Abstand von 100 Meter von denen der Grünen einhalten. :klatsch:

Begründung:
Das Verwaltungsgericht Chemnitz begründete das Vorgehen mit dem Grundrecht auf Meinungsfreiheit.
[...]
Bei der „anzustellenden Interessenabwägung“ habe es die Kammer für angemessen gehalten, durch die Maßgabe einer räumlichen Trennung der Wahlplakate unter anderem das von der Partei „Der III. Weg“ eingeforderte „kommunikative Anliegen nicht zu beeinträchtigen“, teilte das Verwaltungsgericht mit.
https://www.rnd.de/politik/gericht-rech ... OQWJU.html

Ich fasse mal zusammen. "Hängt die Grünen!" ist kein Aufruf zu irgendwas sondern lediglich eine Meinung und deren Verbreitung ist ein kommunikatives Anliegen, das keinesfalls beeinträchtigt werden darf.

Post Reply