Bundestagswahl 2021

Der öffentliche Politik-Bereich hat vorerst nur diesen übergreifenden Themen-Bereich - und ist noch im Test-Modus - daher sind weitere Anpassungen möglich. Deutlich mehr Themen finden sich nach Registrierung und Anmeldung.
Post Reply

Welche Partei würdest du bei der Bundestagswahl 2021 wählen?

Poll runs till 27.09.2021, 13:40

CDU/CSU
1
8%
Grüne
4
31%
SPD
0
No votes
AFD
0
No votes
FDP
0
No votes
Linke
2
15%
Eine andere Partei
3
23%
Ich wähle nicht (od. ungültig)
2
15%
Ich bin noch unentschieden
1
8%
 
Total votes: 13

LaLe
Posts: 7222
Joined: 01.09.2015, 15:21
Has thanked: 27 times
Been thanked: 35 times

Re: Bundestagswahl 2021

Post by LaLe » 02.09.2021, 15:32

Das ist nicht lustig! :-D

User avatar
Eisrose
Posts: 5009
Joined: 10.10.2015, 20:59
Has thanked: 6 times
Been thanked: 18 times

Re: Bundestagswahl 2021

Post by Eisrose » 02.09.2021, 21:14

Jetzt auch die Grossen also Infratest dimap und zwar satt: SPD 25 Prozent, CDU 20 Prozent!

Und da die Sonstigen ziemlich stark sind, fehlt nur ein Prozentpünktchen bei der CDU oder SPD, damit Rot-Schwarz mit umgekehrter Führung weiter machen kann.

Aber erfahrungsgemäß wird die CDU in Umfragen gerne mal deutlich zu schwach bewertet und die Grünen deutlich zu stark. Berücksichtigen wir das und addieren 3,5 Prozent bei der CDU dazu und bei den Grünen ziehen wir die ab, dann reichts nicht nur für Rot-Schwarz, sondern die FDP wird stärker als die Grünen... Und das die Linken gar nicht die 5-Prozent-Hürde schaffen, liegt auch im Fehlerbereich der Umfrage.
Ich denke mir täglich alle Autos weg - und es ist schön.

LaLe
Posts: 7222
Joined: 01.09.2015, 15:21
Has thanked: 27 times
Been thanked: 35 times

Re: Bundestagswahl 2021

Post by LaLe » 02.09.2021, 21:42

Wird schon spannend werden.

Ich bin dann auch live dabei. Heute gab es die Antwort auf meine Bewerbung als Wahlhelfer (die Stadt sucht händeringend). Hat dann gleich für den Posten als stv. Wahlvorsteher im Nachbardorf gelangt. :-D

giffi marauder
Posts: 5248
Joined: 26.08.2015, 13:56
Has thanked: 8 times
Been thanked: 12 times

Re: Bundestagswahl 2021

Post by giffi marauder » 03.09.2021, 09:21

Wohl-o-Mat
Dib: 89,8
Die Linke 85,7%
Grüne: 84,7%
Tierschutzpartei: 82,7%
....
ÖDP: 74,5%
....
SPD: 64,3%
Die Grauen: 60,2%
FDP: 43,9%
CDU/CSU: 38,8%
NDP: 37,8%
AfD: 17,3%

LaLe
Posts: 7222
Joined: 01.09.2015, 15:21
Has thanked: 27 times
Been thanked: 35 times

Re: Bundestagswahl 2021

Post by LaLe » 03.09.2021, 13:09

Was ich bei den aktuellen Umfragen, insbesondere zur KanzlerInnen-Präferenz nicht verstehe, versuche ich mal etwas überspitzt zu formulieren. Wurde ganz treffend auch gestern in x3 angesprochen.

Über die Unfähigkeit von zwei Nasen, ein Buch vernünftig zu schreiben bzw. schreiben zu lassen, gerät in Vergessenheit, dass ein dementer Kandidat echte Skandale an den Hacken hat. Elphi, cum ex und Warburg Bank, BaFin-Mitarbeiter zocken mit Wirecard-Aktien, die FIU (Geldwäschebekämpfungseinheit) geht Hinweisen auf Geldwäsche bei Wirecard nicht nach, Elphi-Besuch mit Donald Trump während die Stadt brennt, Mitarchitekt der Agenda 2010, der sich alle Sozialdemokraten schämen und die andere Linke als Teufelswerk bezeichnen (würden, so sie denn Religion nicht als Droge geißeln würden (wollen die nicht andere Drogen freigeben?)).

Was ist da los?

Laurin
Posts: 8276
Joined: 13.08.2015, 03:40
Has thanked: 79 times
Been thanked: 60 times

Re: Bundestagswahl 2021

Post by Laurin » 03.09.2021, 15:47

Naja, das sind ja nun alles (außer der Agenda) keine vorsätzlichen Vertuschungen oder Schlimmeres, sondern Fehler, wie sie halt in einem Amt, vor allem wenn man viele Jahre tätig ist, unweigerlich nun mal passieren. Wir alle machen Fehler, und nur wer nix tut, macht nichts falsch. Und die Agenda war vor allem Schröders Werk und liegt lange zurück, da hat die ganze SPD ja nun Besserung gelobt. Man kann aus Fehlern auch lernen - und Scholz hat einen großen Erfahrungsschatz, was offensichtlich sein Pfund nun ist.

Viel schlimmer finde ich solche arglistigen Dinger wie Scheuers Maut, wo nicht in seiner Behörde irgendwo jemand was verbockt hat, sondern wo er selbst trotz Warnungen Verträge absichtlich verfrüht unterzeichnet hat, was uns nun viele viele Millionen kostet - und vor allem dass so jemand nicht dafür zur Verantwortung gezogen wird.

Der Rest, was von den 'Nasen' immer wieder hochgekocht wird, ist ja vor allem den Medien zu verdanken - und okay, sagt vielleicht auch bisschen was über die Charaktere aus.

LaLe
Posts: 7222
Joined: 01.09.2015, 15:21
Has thanked: 27 times
Been thanked: 35 times

Re: Bundestagswahl 2021

Post by LaLe » 03.09.2021, 15:58

Laurin wrote:
03.09.2021, 15:47
Naja, das sind ja nun alles (außer der Agenda) keine vorsätzlichen Vertuschungen oder Schlimmeres, sondern Fehler, wie sie halt in einem Amt, vor allem wenn man viele Jahre tätig ist, unweigerlich nun mal passieren.
Du siehst mich einigermaßen erstaunt.

User avatar
Eisrose
Posts: 5009
Joined: 10.10.2015, 20:59
Has thanked: 6 times
Been thanked: 18 times

Re: Bundestagswahl 2021

Post by Eisrose » 03.09.2021, 17:12

LaLe wrote:
03.09.2021, 13:09
Über die Unfähigkeit von zwei Nasen, ein Buch vernünftig zu schreiben bzw. schreiben zu lassen, gerät in Vergessenheit, dass ein dementer Kandidat echte Skandale an den Hacken hat. Elphi, cum ex und Warburg Bank, BaFin-Mitarbeiter zocken mit Wirecard-Aktien, die FIU (Geldwäschebekämpfungseinheit) geht Hinweisen auf Geldwäsche bei Wirecard nicht nach, Elphi-Besuch mit Donald Trump während die Stadt brennt, Mitarchitekt der Agenda 2010, der sich alle Sozialdemokraten schämen und die andere Linke als Teufelswerk bezeichnen (würden, so sie denn Religion nicht als Droge geißeln würden (wollen die nicht andere Drogen freigeben?)).
Ich bin übrigens die eine Stimme, die gestern in unserer obigen Umfrage von den Grünen zur SPD geswitcht ist, lach. Einfach, weil der Wahl-O-Mat doch sehr eindeutig bei mir war. Dort lag die SPD bei mir vor ALLEN Kleinstparteien und auch 10 Prozent vor den Linken und Grünen. Aber Du hast mich fast überzeugt, doch nicht SPD zu wählen. Gebt mir mehr!

P.S. Hab den Wahl-O-Mat heute noch mal gemacht und siehe da, auf Platz 1 jetzt die ÖDP und erst Platz 2 SPD. Allerdings kommt jetzt auch die NPD noch knapp im ersten Drittel, was mir auch wieder zu denken gibt. Alles merkwürdig.

P.P.S. Wobei CDU und FDP bei mir erst ganz weit unten kommen. Bei der CDU hätte ich das so eindeutig gar nicht gedacht. Auch die AfD ist da, wo sie hingehört...
Ich denke mir täglich alle Autos weg - und es ist schön.

LaLe
Posts: 7222
Joined: 01.09.2015, 15:21
Has thanked: 27 times
Been thanked: 35 times

Re: Bundestagswahl 2021

Post by LaLe » 03.09.2021, 17:43

Brechmitteleinsatz?

LaLe
Posts: 7222
Joined: 01.09.2015, 15:21
Has thanked: 27 times
Been thanked: 35 times

Re: Bundestagswahl 2021

Post by LaLe » 03.09.2021, 20:41

Bei der FDP habe ich jetzt mal genauer geschaut. Die haben das Kreuz bei 9 von 38 Fragen bei neutral stehen...

User avatar
Kjeldahl
Posts: 2691
Joined: 05.10.2016, 10:28
Has thanked: 49 times
Been thanked: 9 times

Re: Bundestagswahl 2021

Post by Kjeldahl » 05.09.2021, 18:21

Das lustige am Wahlomaten ist, dass die Nutzer zwar gezeigt bekommen, wo ihre Interessen am ehesten liegen - die Nutzer dieses Ergebnis idR. In den Wind schießen und trotzdem etwas wählen , was eigentlich nicht in ihrem Interesse liegt.

Die Linken scheinen z.B. sehr oft weit vorne zu liegen, und trotzdem werden sie nicht gewählt :aua: :aua: :aua:

LaLe
Posts: 7222
Joined: 01.09.2015, 15:21
Has thanked: 27 times
Been thanked: 35 times

Re: Bundestagswahl 2021

Post by LaLe » 05.09.2021, 18:31

Ist halt das Problem, wenn man an ein, zwei Stellen NoGo-Positionen einnimmt. Und den radikalen Wandel, den die Linken zu recht fordern, wollen die wenigsten.

Als Konservativer wird man vermutlich auch mehr Übereinstimmungen mit AfD und NPD finden als einem lieb ist. Deshalb sind die aber noch lange keine ernsthafte Option.

User avatar
Troh.Klaus
Posts: 1830
Joined: 13.08.2015, 23:28
Location: Hochheim
Has thanked: 2 times
Been thanked: 5 times

Re: Bundestagswahl 2021

Post by Troh.Klaus » 05.09.2021, 20:52

Ich habe meine Antworten ohne langes Nachdenken aus dem Bauch heraus gegeben und biete das volle Kontrastprogramm:
Auf Platz 1 die Bürgerrechtsbewegung, SPD auf 4, CDU/CSU auf 6, AfD und ÖDP gleich auf Anfang der 20ziger, Grüne und Linke gleich auf Anfang der 30ziger, FDP irgendwo dazwischen. Heisst: Meine Präferenz wurde bestätigt.

Aber ich bin ja nur ein alter, weiser Mann.

Laurin
Posts: 8276
Joined: 13.08.2015, 03:40
Has thanked: 79 times
Been thanked: 60 times

Re: Bundestagswahl 2021

Post by Laurin » 06.09.2021, 22:29

Wer immer noch unentschlossen ist: Der besondere Wahl-O-Mat

:-D

LaLe
Posts: 7222
Joined: 01.09.2015, 15:21
Has thanked: 27 times
Been thanked: 35 times

Re: Bundestagswahl 2021

Post by LaLe » 07.09.2021, 09:19

Linksgrün-versifft!? What the f***!

Post Reply