Och nee - Currywurst + Bier ... ;)

Der öffentliche Politik-Bereich hat vorerst nur diesen übergreifenden Themen-Bereich - und ist noch im Test-Modus - daher sind weitere Anpassungen möglich. Deutlich mehr Themen finden sich nach Registrierung und Anmeldung.
Laurin
Posts: 8272
Joined: 13.08.2015, 03:40
Has thanked: 79 times
Been thanked: 60 times

Och nee - Currywurst + Bier ... ;)

Post by Laurin » 12.08.2021, 13:45

Und wieder mal ist fleischloses Essen Anlass für Streit und Peinlichkeiten. Findet offenbar unser Altbundeskanzler, nachdem VW die Betriebskantine (wohl auf Wunsch vieler Mitarbeiter) auf fleischlose Kost umstellen will:
"Wenn ich noch im Aufsichtsrat von VW säße, hätte es so was nicht gegeben"
Nach Wut-Post: Schröder posiert mit Currywurst

Tja ... -)

giffi marauder
Posts: 5241
Joined: 26.08.2015, 13:56
Has thanked: 8 times
Been thanked: 12 times

Re: Och nee - Currywurst + Bier ... ;)

Post by giffi marauder » 12.08.2021, 13:59

Laurin wrote:
12.08.2021, 13:45
Und wieder mal ist fleischloses Essen Anlass für Streit und Peinlichkeiten. Findet offenbar unser Altbundeskanzler, nachdem VW die Betriebskantine (wohl auf Wunsch vieler Mitarbeiter) auf fleischlose Kost umstellen will:
"Wenn ich noch im Aufsichtsrat von VW säße, hätte es so was nicht gegeben"
Nach Wut-Post: Schröder posiert mit Currywurst

Tja ... -)
Das sind ja vegane Pommes am Teller. :o

User avatar
Richard
Posts: 3151
Joined: 02.01.2016, 18:06
Location: *.at
Has thanked: 1 time
Been thanked: 31 times

Re: Och nee - Currywurst + Bier ... ;)

Post by Richard » 12.08.2021, 16:01

Meine persönlichen "Schutzeinstellungen" verhindern, dass ich das Bildchen sehe; stoert mich aber auch nicht weiter.
Ich selber halte es durchaus fuer eine gute Sache vegane und vegetarische Gerichte in einer Kantine anzubieten, also gerne auch mehrere Gerichte davon zur Auswahl pro Tag.

Aber komplett fleischfrei halte ich jetzt wieder für ein Extrem in die andere Richtung, da wird wohl eine Gruppe auch zwangsbeglückt.

Dass sich Euer Exkanzler als ehemaliger Aufsichtsrat darüber aufregt halte ich allerdings für fehl am Platz.

LaLe
Posts: 7216
Joined: 01.09.2015, 15:21
Has thanked: 26 times
Been thanked: 35 times

Re: Och nee - Currywurst + Bier ... ;)

Post by LaLe » 12.08.2021, 16:07

Richard wrote:
12.08.2021, 16:01
Aber komplett fleischfrei halte ich jetzt wieder für ein Extrem in die andere Richtung, da wird wohl eine Gruppe auch zwangsbeglückt.
Sehe ich auch so. Durch Alternativen überzeugen funktioniert irgendwie anders.

Im Übrigen hat die Verbindung Gerhard Schröder und Bier durchaus eine Vorgeschichte. :-))

Unani
Posts: 247
Joined: 10.09.2016, 13:26
Has thanked: 1 time
Been thanked: 6 times

Re: Och nee - Currywurst + Bier ... ;)

Post by Unani » 12.08.2021, 16:17

Also ich verstehe ja die Leute, die um ihr gutes Steak weinen, wenn die Pflanzenfresser die Speisekarte umräumen. Aber Wurst? Gepresste Küchenabfälle in Pelle? :-D
Das Bier ist übrigens auch vegan, was er da trinkt...
Für seine öffentliche Aufregung halte ich dann mal das Facepalm-Plakat der Partei hoch. Superpeinlich, aber bei dem Mann auch nix neues mehr.

Ein bisschen Stichelei:
Man soll pro Nase nur 300g Fleisch pro Woche essen, wenn ich das richtig im Kopf habe. Die Menge hat man schnell erreicht, wenn man Aufschnitt und Fleischbeilagen zusammenrechnet. Da ist fleischloses Essen bei der Arbeit als gesundheitsfördernd nicht verkehrt, finde ich. Zuhause kann man sich dann ja immer noch was leckereres in die Pfanne hauen, was die Blutwerte n bissl einölt ^^
Wir wollen doch nur euer Bestes! :har:

LaLe
Posts: 7216
Joined: 01.09.2015, 15:21
Has thanked: 26 times
Been thanked: 35 times

Re: Och nee - Currywurst + Bier ... ;)

Post by LaLe » 12.08.2021, 16:27

Ein bisschen Stichelei:
Unani wrote:
12.08.2021, 16:17
Man soll pro Nase nur 300 -600 g Fleisch pro Woche essen, wenn ich das richtig im Kopf habe.
Da bist du also nicht richtig im ... äh ... Das hast du nicht ganz richtig im Kopf. :har:
Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt, Fleisch in Maßen zu essen, insgesamt nicht mehr als 300-600 Gramm (g) Fleisch und Wurst pro Woche für einen Erwachsenen.
https://www.google.com/search?client=fi ... +man+essen

Unani
Posts: 247
Joined: 10.09.2016, 13:26
Has thanked: 1 time
Been thanked: 6 times

Re: Och nee - Currywurst + Bier ... ;)

Post by Unani » 12.08.2021, 17:13

Och, zu 50% war ich dann doch richtig :-D

LaLe
Posts: 7216
Joined: 01.09.2015, 15:21
Has thanked: 26 times
Been thanked: 35 times

Re: Och nee - Currywurst + Bier ... ;)

Post by LaLe » 12.08.2021, 17:15

Nee, knapp daneben ist auch vorbei. In der VW-Kantine haben sie die 300 Gramm dann ja auch kaufmännisch gerundet.

Wehret den Anfängen! :-D

Unani
Posts: 247
Joined: 10.09.2016, 13:26
Has thanked: 1 time
Been thanked: 6 times

Re: Och nee - Currywurst + Bier ... ;)

Post by Unani » 12.08.2021, 17:18

LaLe wrote:
12.08.2021, 17:15
Wehret den Anfängen! :-D
Kräuter in den Bouletten!

LaLe
Posts: 7216
Joined: 01.09.2015, 15:21
Has thanked: 26 times
Been thanked: 35 times

Re: Och nee - Currywurst + Bier ... ;)

Post by LaLe » 12.08.2021, 17:21

Da kommt es jetzt auf die Kräuter drauf an. Ich mag es aber durchaus wenn der Fleischanteil signifikant größer als der der aufgekehrten Brötchenkrümel ist.

giffi marauder
Posts: 5241
Joined: 26.08.2015, 13:56
Has thanked: 8 times
Been thanked: 12 times

Re: Och nee - Currywurst + Bier ... ;)

Post by giffi marauder » 12.08.2021, 18:18

LaLe wrote:
12.08.2021, 17:21
Da kommt es jetzt auf die Kräuter drauf an. Ich mag es aber durchaus wenn der Fleischanteil signifikant größer als der der aufgekehrten Brötchenkrümel ist.
Also Fleischloabal ess ich soweiso nur mit mind. 50% Brotanteil (gutgewürzte, saftige Semmelwürfel und keine Brösel, gern auch mit Soya-, Mandel- oder Hafermilch), alles andere ist mir zu trocken, weil Schwin kommt bei uns fast nicht auf den Tisch. ;)
(Wobei von Soya kriegt man Brüste und Mandeln brauchen ziemlich viel Wasser zum Wachsen, Hafermilch kann man selber machen.)
Und bei einer gut gewürzten Curry-Wurst ist es wohl wirklich ziemlich egal, ob das was drin ist Füße oder Wurzeln hatte. :-D

User avatar
Kjeldahl
Posts: 2691
Joined: 05.10.2016, 10:28
Has thanked: 49 times
Been thanked: 9 times

Re: Och nee - Currywurst + Bier ... ;)

Post by Kjeldahl » 18.08.2021, 22:06

Alles richtig. Und doch wird mir das alles (nicht nur das Essen) langsam zu ideologisch.

Gibt es noch irgendeinen Aspekt des Lebens, der nicht bewertet, gewogen, politisiert und zum öffentlichen Bekenntnis wird?

Ja, fleischlose Ernährung hat ihre Vorteile. Muss man sie deswegen anderen aufdrängen und Essgewohnheiten über Gebühr moralisieren?

Unani
Posts: 247
Joined: 10.09.2016, 13:26
Has thanked: 1 time
Been thanked: 6 times

Re: Och nee - Currywurst + Bier ... ;)

Post by Unani » 19.08.2021, 10:33

Kjeldahl wrote:
18.08.2021, 22:06
Alles richtig. Und doch wird mir das alles (nicht nur das Essen) langsam zu ideologisch.

Gibt es noch irgendeinen Aspekt des Lebens, der nicht bewertet, gewogen, politisiert und zum öffentlichen Bekenntnis wird?

Ja, fleischlose Ernährung hat ihre Vorteile. Muss man sie deswegen anderen aufdrängen und Essgewohnheiten über Gebühr moralisieren?
Ist es wirklich ein Aufdrängen fleischloser Ernährung, wenn man in seiner 8-Stunden-Schicht nur vegetarisches Essen in der Kantine bekommt? Eine fleischfreie Kantine ist außerdem multi-kulti-tauglich (sagt man das heute noch so?), da die einen kein Rind und die andern kein Schwein essen.
Man kann sich zur Not ja auch Essen von daheim mitbringen (was viele Vegetarier/Veganer übrigens über Jahrzehnte gemacht haben bzw. immer noch tun :P).
Eine andere Sache wäre es, wenn man den Menschen prinzipiell das Fleisch verbieten würde, tut aber keiner.

Ich stimme dir aber zu, das Umdenken in allen möglichen Bereichen "belästigt" einen geradezu. Plötzlich soll man seine gewohnten Lebensweisen überdenken und ändern. Das geht alles so schnell, für viele zu schnell, als dass es irgendwie angenehm wäre.
Liegt aber halt daran, dass wir einfach die Zeit verpennt haben, wo man den Wandel gemächlicher umsetzen hätte können.

Tja, das Leben ist hart. Für die einen Generationen, weil sie ihre Lebensgewohnheiten ändern müssen, für die anderen Generationen, weil sich ihre Lebensbedingungen ändern...

LaLe
Posts: 7216
Joined: 01.09.2015, 15:21
Has thanked: 26 times
Been thanked: 35 times

Re: Och nee - Currywurst + Bier ... ;)

Post by LaLe » 19.08.2021, 10:37

Kulinarische Monokultur und Multi-Kulti widersprechen sich doch irgendwie, oder?

Warum nicht für jeden das, was er möchte?

Davon ab, wie viele Hindus habt ihr in der Kantine?

Recht hast du aber damit, das man wohl kaum gezwungen wird sich in der Kantine zu versorgen.

Unani
Posts: 247
Joined: 10.09.2016, 13:26
Has thanked: 1 time
Been thanked: 6 times

Re: Och nee - Currywurst + Bier ... ;)

Post by Unani » 19.08.2021, 10:48

LaLe wrote:
19.08.2021, 10:37
Kulinarische Monokultur und Multi-Kulti widersprechen sich doch irgendwie, oder?
:gruebel: Sprache ist schon ne tolle Sache. Der Punkt geht dann wohl an dich!

Post Reply