7 vs. Wild

User avatar
Eisrose
Posts: 7224
Joined: 10.10.2015, 20:59
Has thanked: 43 times
Been thanked: 59 times

Re: 7 vs. Wild

Post by Eisrose »

Hier noch nen kurzes Video, was da bei Robert Marc Lehmann mit den 100.000 Euro Spenden passiert ist:

Sie schreiben YouTube Geschichte... | Robert Marc Lehmann & 7 vs. Wild

Und hier mal etwas mehr über Fritz Meinecke, der eigentlich Friedrich Meinecke heisst. Ein bisschen Anlauf hat er wohl gebraucht, bevor er wusste was er will.
Selig sind, die Frieden stiften. Stoppt diesen Wahnsinn!
User avatar
Eisrose
Posts: 7224
Joined: 10.10.2015, 20:59
Has thanked: 43 times
Been thanked: 59 times

Re: 7 vs. Wild

Post by Eisrose »

Mania wrote: 24.11.2022, 18:00 Ich komm auch immer noch nicht darüber hinweg dass er sich locker flockig ne Kippe am Baum anzündet... im REGEN! Während andere, vor allem Loris, keine Flamme zustande kriegen^^
Mein reden, lach. Knossi ist einfach geil! Er gibt der Staffel die richtige Würze.
Selig sind, die Frieden stiften. Stoppt diesen Wahnsinn!
Laurin
Posts: 10123
Joined: 13.08.2015, 03:40
Has thanked: 144 times
Been thanked: 112 times

Re: 7 vs. Wild

Post by Laurin »

Mania wrote: 24.11.2022, 18:00 ...
Laurin wrote: 23.11.2022, 23:23 Und alle könnten inzwischen ein richtiges Feuer gebrauchen. Die bisher eher kümmerlichen Versuche haben mich nicht überzeugt.
Zumindest Sabrina hat doch gleich am Anfang sogar ein recht ansehnliches kleines Lagerfeuer hingekriegt mein ich.
Ja das war zwar klein, aber noch das beste von allen, immerhin. Aber ein richtiges Lagerfeuer ist schon ein bisschen größer, und man sammelt jeden Tag einen vernünftigen Stapel Feuerholz, was man dann immer gemütlich nachlegen kann.

Gibt es inzwischen eigentlich schon Fach-Kommentare zu Lorgis Krokodilsichtungen?
User avatar
Eisrose
Posts: 7224
Joined: 10.10.2015, 20:59
Has thanked: 43 times
Been thanked: 59 times

Re: 7 vs. Wild

Post by Eisrose »

Laurin wrote: 24.11.2022, 18:32 Gibt es inzwischen eigentlich schon Fach-Kommentare zu Lorgis Krokodilsichtungen?
Da Reactions immer erst nach 24 Stunden gepostet werden dürfen, wird noch nichts da sein, könnte aber bald eintrudeln. Von Robert werden wir aber wohl nicht so bald was hören, weil der noch von den ganzen Spenden berauscht sein dürfte und erst später kommentieren wird.

"Lorgis?" Nicht, dass das Mania liest, lach. Oder Running Gag?
Selig sind, die Frieden stiften. Stoppt diesen Wahnsinn!
User avatar
Mania
Posts: 715
Joined: 11.10.2015, 18:53
Has thanked: 28 times
Been thanked: 57 times

Re: 7 vs. Wild

Post by Mania »

Eisrose wrote: 24.11.2022, 20:24 "Lorgis?" Nicht, dass das Mania liest, lach. Oder Running Gag?
Laurin verhält sich zu Loris´ Namen wie Knossi zu "7inseWild" :-))

Lustigerweise hab ich den Namen gestern bei meiner Zurechtweisung selber falsch geschrieben, hat aber zum Glück keiner gemerkt.
Laurin
Posts: 10123
Joined: 13.08.2015, 03:40
Has thanked: 144 times
Been thanked: 112 times

Re: 7 vs. Wild

Post by Laurin »

Zum Glück passen wir ja einander auf. Sollen wir vielleicht auch mal den Threadtitel in '7inseWild' korrigieren?
:-))
User avatar
Mania
Posts: 715
Joined: 11.10.2015, 18:53
Has thanked: 28 times
Been thanked: 57 times

Re: 7 vs. Wild

Post by Mania »

Neues Behind the Scenes:


Aber noch nicht angeschaut.

Und er heißt Joris! Jetzt hab ich´s selbst zweimal falsch geschrieben. Laurin hat mich schon völlig verwirrt.
Laurin
Posts: 10123
Joined: 13.08.2015, 03:40
Has thanked: 144 times
Been thanked: 112 times

Re: 7 vs. Wild

Post by Laurin »

Ich hab mich schon gewundert, was du aus Floris gemacht hast ...
:-))
User avatar
Mania
Posts: 715
Joined: 11.10.2015, 18:53
Has thanked: 28 times
Been thanked: 57 times

Re: 7 vs. Wild

Post by Mania »

Folge 7 ist online!

User avatar
Mania
Posts: 715
Joined: 11.10.2015, 18:53
Has thanked: 28 times
Been thanked: 57 times

Re: 7 vs. Wild

Post by Mania »

Okay. Der Urlaub ist vorbei!

Jetzt geht´s richtig hart an die Materie. Der einzige der noch gechilled ist ist Otto. Knossi vielleicht auch noch so halbwegs. Der Rest kommt richtig ins trudeln. Sogar Fritz tut mir unerwartet leid. Zeigt mal wieder wie hart und unerbittlich Regen sein kann wenn man keinen Schutz hat.

Mehr später.
User avatar
Eisrose
Posts: 7224
Joined: 10.10.2015, 20:59
Has thanked: 43 times
Been thanked: 59 times

Re: 7 vs. Wild

Post by Eisrose »

Beste Folge bisher. Ich fand es spannender als jeder Krimi. Und ja: Urlaub ist das nicht. Nur Otto im grünen Bereich.
Selig sind, die Frieden stiften. Stoppt diesen Wahnsinn!
Laurin
Posts: 10123
Joined: 13.08.2015, 03:40
Has thanked: 144 times
Been thanked: 112 times

Re: 7 vs. Wild

Post by Laurin »

Ich hab's auch gerade gesehen.

Ja, das sind schon verschärfte Bedingungen. Bei Dauerregen ist's auch nix mehr mit Feuer. Nova gibt sich gerade ein bisschen auf - alle anderen basteln ja noch irgendwas und versuchen ihre Situation zu verbessern, aber wenn man nur noch da hockt und leidet, geht es natürlich rapide bergab. Knossi tat mir auch leid, wie er da im strömenden Regen unter seiner Palmi stand; mit der Abendziggi wird das wohl auch nichts mehr. Otto hat dank seines Unterstands noch die besten Bedingungen, aber so Rückenprobleme machen es natürlich auch schwer. Und wieder stapft er ohne jede 'Bewaffnung' in den Mangroven rum, Mann mann.

Joris (endlich richtig? lol) hat mir ja am Anfang diesmal gut gefallen, wie er da über sein Krokodil philosophierte und über das Orgateam fluchte. Er hat aber auch seine Probleme, und hat wohl auch nicht wirklich was zu essen gefunden. Sascha ist weiterhin gehandikapt durch seinen verdorbenen Magen ... aber was er auch so zu sich nimmt ... weia. Den Gesundheitszustand von fast allen finde ich ziemlich bedenklich - Unterkühlungen, unbehandelte Verletzungen und Entzündungen - das ist gar nicht gut.

Man sieht, dass so ein Shelterbau keine einfache Sache ist, aber bei Regen einfach essentiell wird. Wenn rundum die Welt im Dauerregen untergeht und man selbst im Trockenen sitzt, wenigstens so halbwegs, kann man dem Treiben ja gemütlich zugucken. Aber wenn man klatschnass wird, allem ungeschützt ausgesetzt ist, und sich das über viele Stunden bis in die Nacht hinein zieht, kommt glaube ich jeder an seine Grenzen - vor allem wenn der Körper dann auskühlt. Also Shelterbau muss einfach eine hohe Priorität haben. Leute die sowas gar nicht hinkriegen wie Nova oder Knossi, haben da natürlich schlechte Karten (wobei ich mich schon frage, wieso man sich eigentlich zu einer Survivalsache anmeldet, wenn man für sowas drei linke Hände hat).
;)

Ein anderes Thema ist die steigende Flut. Ich habe schon am Anfang gedacht, die Müll-und Holz-Anschwemmungen gehen ja ganz schön hoch, ob das mal gut geht? Wenn die Flut an deinem Unterschlupf leckt und vielleicht weiter steigen kann, macht das auch kein gutes Gefühl.
Laurin
Posts: 10123
Joined: 13.08.2015, 03:40
Has thanked: 144 times
Been thanked: 112 times

Re: 7 vs. Wild

Post by Laurin »

Laurin wrote: 27.11.2022, 02:48 ...
(wobei ich mich schon frage, wieso man sich eigentlich zu einer Survivalsache anmeldet, wenn man für sowas drei linke Hände hat).
...
Ich vermute mal, dass eines der Auswahlkriterien wohl ist, dass die Teilnehmer auch eigenen Content auf YT produzieren, um über die Reactions den Hype über die Serie noch weiter anzufachen. Also dass nicht nur Outdoorfähigkeiten gefragt sind, sondern auch Clickzahlen*. Die befruchten sich ja alle gegenseitig damit, und gerade Knossi liegt da wohl weit vorne.

Tja, dafür muss man dann schon mal leiden ...
:giggle:


PS: Vielleicht sollten wir auch mal damit anfangen, frei nach dem Motto: "Ich streame, also bin ich" (war das nicht Descartes?)
PPS: Rede ich hier jetzt schon mit mir selbst?
:preif: :rolleyes:
User avatar
Mania
Posts: 715
Joined: 11.10.2015, 18:53
Has thanked: 28 times
Been thanked: 57 times

Re: 7 vs. Wild

Post by Mania »

Neeeein nicht meine Nova! Ja realistisch gesehen macht sie leider schon den Eindruck das sie so ziemlich am Ende ist. Sie weiß halt jetzt nicht was sie tun soll. Sie ist nass, kalt, kein Feuer möglich, kein Essen da, und das schlimmste wohl - sie weiß nicht wo sie schlafen soll. In den Dschungel will sie nicht, am Strand kann sie überspült werden.. alles schlecht. Ein Fehler war wohl, sich von Anfang an zu sehr auf den Biwaksack zu verlassen. Aber grad bei so Wetter brauch´s dann schon bisschen mehr. Jetzt ist alles nass und nicht grad angenehm jetzt sich in den nassen Sack reinzulegen. Die Nässe die zur Unterkühlung führt kann aber für alle jetzt ein Problem werden.

Sascha... seine Aktion all seinen Kram zu verbuddeln macht´s ihm schwer. Zumindest den Wasserfilter hätte er sich besser behalten. Das fällt ihm jetzt wohl ordentlich auf die Füße (wenn es das Wasser ist das seinem Magen so zu schaffen macht). In dem Fall hält sich mein Mitleid auch in Grenzen, weil es absolut keinen Grund gab seine Sachen zu vergraben außer das er halt obercool sein wollte. Ob die Sachen überhaupt noch da sind oder fortgespült wurden von der Flut ist nochmal ne andere Frage :-D Aber ich seh Sascha noch nicht am Ende. Er ist willensstark und grundsätzlich robust, da geht schon noch was (wenn sich die Magenprobleme einigermaßen im Zaum halten).

Sabrina macht sich eigentlich auch noch reeeelativ gut. Sie friert sich zwar einen ab... brrrr! Da frier ich in der Tat schon beim zuschauen mit. Sie hat aber mit eines der besten Shelter, das bei derartigen Regengüssen auch nur begrenzt standhält, aber sieht alles noch recht ok aus. Ich find sie schwer einzuschätzen. Manchmal wirkt sie etwas fragil, dann aber doch wieder stabiler als man erwartet hätte. Ich glaube aber das sie unterm Strich noch ganz gut im Rennen ist.

Knossi eigentlich auch. Er macht eigentlich insgesamt noch einen recht stabilen Eindruck und das Sprücheklopfen ist ihm auch noch nicht vergangen. Wow er hat diesmal 7 vs. Wild richtig ausgesprochen beim "singen" :-D Da steht er unter Palmi und harrt aus.. mal schauen wie die Nacht so wird. And ja, Abendkippe wird wohl eher nichts. Aber abwarten - Sucht macht erfinderisch^^

Fritz... Also das da am Fuß igitt das sieht echt nicht gut aus. Auch die ganzen Stiche und so.. uiuiui.. überhaupt sind alle volllkommen aufgeweicht und kriegen Hautprobleme. Also Fritz ist körperlich auch grad echt drangsaliert aber wie gesagt, ich halte ihn für trotzig und willensstark, und stolz genug das er trotzdem durchzieht, auch wenn er auf dem letzten Loch pfeift.

Joris (Ja Laurin, diesmal wars richtig lol) - ich muss zugeben das er trotz das er so sympathisch ist mir mit seiner quengeligen Art gerade bisschen auf die Nerven geht. Schwer einzuschätzen. Die Krokodilsichtung wird ihm psychisch schwer zu schaffen machen (wem würde es das nicht), der wird wahrscheinlich kein Auge mehr zukriegen. Hat der eigentlich schon irgendwas gegessen? Achja die Früchte da.

Bei Otto kommen die Rückenprobleme wieder zum Vorschein. Ansonsten scheint er aber noch die wenigsten Probleme zu haben. Mit dem Überhang war er auch glaub ich am besten von allen vor dem Regen geschützt. Ich begebe mich mal aufs Spekulatantenterritorium und sage: Die haben im Vorspann ja dramatische Szenen von allen reingeschnitten, und wenn DAS schon die dramatischste Szene von Otto war, dann zieht der wahrscheinlich durch. (Aus dem Intro versuchen ja viele was abzuleiten, wie z.b. da die meisten dramatischen Szenen mittlerweile eingetroffen sind, werden bald ein paar rausfliegen).

Überhaupt zeigt sich langsam das einzelne frühe Entscheidungen den Leuten später auf die Füße fallen: Bei Nova der Biwacksack, bei Sascha der verbuddelte Wasserfilter und bei anderen der Stolz das erste Medipack nicht öffnen zu wollen um kleinere Wunden richtig zu verarzten.

Ich glaube auf die nächste Nacht kommt es an. Wird es regnen, wenn ja wie viel, wie ist die Kälte und die Nässe etc.. also wer der Nacht gut übersteht der hat auch sonst noch gute Chancen. Aber gefühlsmäßig kann ich mir vorstellen das in der Nacht oder am nächsten morgen der/die ein oder andere aufgeben wird.

Es zeigt sich auch wie sehr sich die negativen Dinge immer weiter auftürmen für die Teilnehmer. Es werden ja keine Probleme richtig gelöst, es wird immer nur noch schlimmer und jeden Tag kommt mehr dazu: Schlafmangel, die Müdigkeit, der Hunger, Durst, Insektenstiche, Verletzungen, Nässe, Kälte, körperliche Beschwerden... da ist echt nur die Frage wann die Belastung für den einzelnen zu groß wird. Am Ende, so abgedroschen es klingt, spielt Willenskraft eine entscheidende Rolle.

Laurin wrote: 27.11.2022, 02:48 (wobei ich mich schon frage, wieso man sich eigentlich zu einer Survivalsache anmeldet, wenn man für sowas drei linke Hände hat).
;)
Naja im Falle Knossi war das ja so das er sich nicht "angemeldet" hat, sondern von Fritz Meinecke nominiert wurde. Wenn ich das richtig mitgekriegt habe, war er wohl riesen Fan der ersten Staffel und hat die auf seinem Stream immer kommentiert (und vielleicht auch mal gesagt das er auch gerne mitmachen würde), und Meinecke hat ihn dann beim Wort genommen und ihn nominiert und dann hat Knossi halt Ja gesagt. Und er ging ja nicht ganz unvorbereitet rein, er hat ja dann mit dem Survival-Maddin trainiert. Angemeldet in dem Sinne hat sich fast keiner. Es wurden alle nominiert (und haben meines Wissens nach alle zugesagt), und es gab noch eine "Community-Wildcard" auf die sich Zuschauer bewerben durften mitzumachen, das war dann Joris.
User avatar
Eisrose
Posts: 7224
Joined: 10.10.2015, 20:59
Has thanked: 43 times
Been thanked: 59 times

Re: 7 vs. Wild

Post by Eisrose »

Mania wrote: 27.11.2022, 19:46 Neeeein nicht meine Nova! Ja realistisch gesehen macht sie leider schon den Eindruck das sie so ziemlich am Ende ist. Sie weiß halt jetzt nicht was sie tun soll. Sie ist nass, kalt, kein Feuer möglich, kein Essen da, und das schlimmste wohl - sie weiß nicht wo sie schlafen soll. In den Dschungel will sie nicht, am Strand kann sie überspült werden.. alles schlecht. Ein Fehler war wohl, sich von Anfang an zu sehr auf den Biwaksack zu verlassen. Aber grad bei so Wetter brauch´s dann schon bisschen mehr. Jetzt ist alles nass und nicht grad angenehm jetzt sich in den nassen Sack reinzulegen. Die Nässe die zur Unterkühlung führt kann aber für alle jetzt ein Problem werden.
Ich bin ja der Meinung, dass gerade der Biwaksack sich als richtig erwiesen hat. Dadurch ist sie im Verhältnis zu den anderen nämlich noch relativ gut geschützt und auch nicht ganz soooo durchnässt. Das sie trotzdem so mault liegt vielleicht doch daran, dass sie etwas überfordert ist. Kann natürlich auch sein, dass sie wieder nur "taktisch weint", weils ihr danach besser geht, lach.

Ansonsten glaube ich, dass Nova den "Bommel" aus der ersten Staffel machen wollte. Sprich: in den Biwacksack einmummeln und 7 Tage mal gemütlich ausschlafen, lach. Ab und zu was in die GoPro erzählen und ansonsten die Zeit einfach absitzen. Nur irgendwie klappt das halt nicht so einfach...

Jetzt nicht negativ verstehen, ich hätte selbst auch versucht es wie "Bommel" zu machen, lach.
Mania wrote: 27.11.2022, 19:46 Sabrina macht sich eigentlich auch noch reeeelativ gut. Sie friert sich zwar einen ab... brrrr! Da frier ich in der Tat schon beim zuschauen mit. Sie hat aber mit eines der besten Shelter, das bei derartigen Regengüssen auch nur begrenzt standhält, aber sieht alles noch recht ok aus. Ich find sie schwer einzuschätzen. Manchmal wirkt sie etwas fragil, dann aber doch wieder stabiler als man erwartet hätte. Ich glaube aber das sie unterm Strich noch ganz gut im Rennen ist.
Im Vergleich zu Nova macht Sabrina eigentlich jede Menge, nur leider lässt sie fast nie die GoPro mitlaufen, wenn sie was baut. So hört man sie immer nur erzählen, was sie so gemacht hat, anstelle, dass man das sieht. Grosses Manko!

Ansonsten: sie hält im Vorspann eine Pinzette in der Hand, nicht vergessen!
Mania wrote: 27.11.2022, 19:46 Sascha... seine Aktion all seinen Kram zu verbuddeln macht´s ihm schwer. Zumindest den Wasserfilter hätte er sich besser behalten. Das fällt ihm jetzt wohl ordentlich auf die Füße (wenn es das Wasser ist das seinem Magen so zu schaffen macht). In dem Fall hält sich mein Mitleid auch in Grenzen, weil es absolut keinen Grund gab seine Sachen zu vergraben außer das er halt obercool sein wollte. Ob die Sachen überhaupt noch da sind oder fortgespült wurden von der Flut ist nochmal ne andere Frage :-D Aber ich seh Sascha noch nicht am Ende. Er ist willensstark und grundsätzlich robust, da geht schon noch was (wenn sich die Magenprobleme einigermaßen im Zaum halten).
Ihr könnt mich hauen: Sascha kommt mir künstlich vor, er schauspielert mir zu deutlich...
Mania wrote: 27.11.2022, 19:46 Knossi eigentlich auch. Er macht eigentlich insgesamt noch einen recht stabilen Eindruck und das Sprücheklopfen ist ihm auch noch nicht vergangen. Wow er hat diesmal 7 vs. Wild richtig ausgesprochen beim "singen" :-D Da steht er unter Palmi und harrt aus.. mal schauen wie die Nacht so wird. And ja, Abendkippe wird wohl eher nichts. Aber abwarten - Sucht macht erfinderisch^^
Absolut toller Charakter und sehr sympathisch. Auch wenn mir nicht gefällt, wie er manchmal in den Reactions seiner Freundin über den Mund fährt. Dennoch: ich bleibe Fan von ihm!

Bin sehr gespannt, ob er die sieben Tage durchhält. Sein Fuss macht mir da sorgen. Der Nicotinentzug sollte jetzt langsam auch immer deutlicher zu Tage treten. Andererseits hat er viele "Vorkehrungen" getroffen, um durchzuhalten. Etwa, dass seine Freundin eingeflogen wird oder seine 10.000-Euro-Wette...

Er ist das "Salz in der Supp" des ganzen Formats.
Mania wrote: 27.11.2022, 19:46 Fritz... Also das da am Fuß igitt das sieht echt nicht gut aus. Auch die ganzen Stiche und so.. uiuiui.. überhaupt sind alle volllkommen aufgeweicht und kriegen Hautprobleme. Also Fritz ist körperlich auch grad echt drangsaliert aber wie gesagt, ich halte ihn für trotzig und willensstark, und stolz genug das er trotzdem durchzieht, auch wenn er auf dem letzten Loch pfeift.
Fritz zieht durch. Wenn ich mir jemanden aussuchen soll, mit dem ich auf einer einsamen Insel stranden wollte, dann würde ich ihn auswählen, auch wenn Otto cooler wirkt.
Mania wrote: 27.11.2022, 19:46 Joris (Ja Laurin, diesmal wars richtig lol) - ich muss zugeben das er trotz das er so sympathisch ist mir mit seiner quengeligen Art gerade bisschen auf die Nerven geht. Schwer einzuschätzen. Die Krokodilsichtung wird ihm psychisch schwer zu schaffen machen (wem würde es das nicht), der wird wahrscheinlich kein Auge mehr zukriegen. Hat der eigentlich schon irgendwas gegessen? Achja die Früchte da.
Nun ja: wenn man mal im Detail guckt, liegt er oft daneben, wenn man seine Aussagen hinterfragt (also nachgoogelt). Etwa die "Lola"-Früchte, die in Wahrheit irgendwas anderes waren. Oder das Wasser, dass er in der Flasche von der Sonne bescheinen lässt um Bakterien abzutöten. Das klappt nämlich nur mit Plastikflaschen, nicht mit Glasflaschen, die UV-Strahlung zu stark filtern. Und da waren noch mehr solche Sachen, die ich schon wieder vergessen habe.
Mania wrote: 27.11.2022, 19:46 Bei Otto kommen die Rückenprobleme wieder zum Vorschein. Ansonsten scheint er aber noch die wenigsten Probleme zu haben. Mit dem Überhang war er auch glaub ich am besten von allen vor dem Regen geschützt. Ich begebe mich mal aufs Spekulatantenterritorium und sage: Die haben im Vorspann ja dramatische Szenen von allen reingeschnitten, und wenn DAS schon die dramatischste Szene von Otto war, dann zieht der wahrscheinlich durch. (Aus dem Intro versuchen ja viele was abzuleiten, wie z.b. da die meisten dramatischen Szenen mittlerweile eingetroffen sind, werden bald ein paar rausfliegen).
Bei Otto befüchte ich, dass er vom Skorpion gebissen wird. Hab da einfach zu viele Andeutungen gesehen, lach. Ansonsten mein neuer Lieblingscharakter nach Knossi und noch vor Nova. Einfach ne coole Socke. Bei ihm wirkt das alles wie Camping, lach.
Mania wrote: 27.11.2022, 19:46
Laurin wrote: 27.11.2022, 02:48 (wobei ich mich schon frage, wieso man sich eigentlich zu einer Survivalsache anmeldet, wenn man für sowas drei linke Hände hat).
;)
Naja im Falle Knossi war das ja so das er sich nicht "angemeldet" hat, sondern von Fritz Meinecke nominiert wurde. Wenn ich das richtig mitgekriegt habe, war er wohl riesen Fan der ersten Staffel und hat die auf seinem Stream immer kommentiert (und vielleicht auch mal gesagt das er auch gerne mitmachen würde), und Meinecke hat ihn dann beim Wort genommen und ihn nominiert und dann hat Knossi halt Ja gesagt. Und er ging ja nicht ganz unvorbereitet rein, er hat ja dann mit dem Survival-Maddin trainiert. Angemeldet in dem Sinne hat sich fast keiner. Es wurden alle nominiert (und haben meines Wissens nach alle zugesagt), und es gab noch eine "Community-Wildcard" auf die sich Zuschauer bewerben durften mitzumachen, das war dann Joris.
Fritz hat alle Teilnehmer schlichtweg ausgesucht und damit bestimmt, übrigens auch Joris, den Zuschauerkandidaten. Und alle, die er ausgewählt hat, haben dann auch zugesagt. Mit einer Ausnahme: er hatte zuerst Robert Marc Lehmann nominiert, der hatte jedoch abgesagt, weil er da schon ein anderes Projekt hatte. Als Ersatz für ihn kam Otto.
Selig sind, die Frieden stiften. Stoppt diesen Wahnsinn!
Post Reply